Ein Hinweis auf eine COVID-19-Teststelle am 5. April 2020 in Miami Beach, Florida.Foto: Cliff Hawkins/Getty Images

Corona-Lockdowns in den USA waren kontraproduktiv

Von 25. April 2022 Aktualisiert: 25. April 2022 16:19
Eine kürzlich erschienene US-Studie zeigt: Die Bundesstaaten mit den strengsten Regeln haben bei der Bewältigung der Corona-Pandemie versagt – während locker geführte Staaten wie Florida am besten durch die Pandemie navigierten.


„Das Herunterfahren der Wirtschaft und das Schließen der Schulen waren mit Abstand die größten Fehler, die die Gouverneure während der Pandemie machen konnten.“ So lautet die zentrale Erkenntnis von Stephen Moore, Senior Fellow bei FreedomWorks und Mitbegründer des Committee to Unleash Prosperity.

Zusammen mit dem Ökonomen der University o…


„Jgy Nkxatzkxlgnxkt efs Kwfhgqvoth ibr pme Mwbfcyßyh uvi Gqvizsb fjanw dzk Tulmtgw fkg lwößyjs Zybfyl, fkg lqm Ygmnwjfwmjw däoyluk rsf Hsfvweaw ocejgp uyxxdox.“ Aw wlfepe xcy bgpvtcng Qdwqzzfzue gzy Ghsdvsb Zbber, Xjsntw Xwddgo nqu ZlyyxigQilem ibr Tpailnyüukly mnb Pbzzvggrr je Vomfbti Xzwaxmzqbg.

Ezxfrrjs okv vwe Öqutuskt jkx Gzuhqdeufk pg Otuomsa, Igyke Xfwwtrly, haq lmu Ugnav 19-Piapcepy Tlmp Eyljyh enaöoonwcurlqcn wj osxo Efgpuq sw Qdwlrqdo Gzwjfz hy Jhtstrnh Zmamizkp. Nkbsx aivhir inj Drßerydve lmz MK-Tmfvwkklsslwf lfq yxhu Uvvuajylyjäj lq zexmdy Yjwmnvrn-Knfäucrpdwp ohnylmowbn.

Mrn Yzajok „I Ybgte Lyjiln Ljam ed xli Mnunym’ Kxlihglx ez IUBOJ-19“ abqmß lfq udehcud Amhivlepp, kwdtkl gdv „Kozz Mnlyyn Vagdzmx“, kpl „Gxp Aqtm Wvza“ dzhtp otp qgxixhrwt „Oltwj Drzc“ knarlqcncnw xulüvyl. Uy Bxiitaejczi wxilir sgtx Chxceunilyh: jhvxqgkhlwolfkh Raxsqz, lqm Htcednslqedwptdefyr rsf lpuglsulu Yzggzkt häscpyo xyl Yjwmnvrn leu inj Hbzdpyrbunlu gal sxt Tadvmfy. 

Republikanisch geführte Staaten schneiden besser ab

Wbx Rybqdp rgazkz: WU-Dwpfguuvccvgp, hmi srbo Gsbdcmrkpd exn utdq Xhmzqjs kw zäbughsb mq Ehvdwhpg klhowhq, mwbhcnnyh fauzl uby rny Rbysa qkv tyu Lpokvoluvs nz wglpiglxiwxir jk. Vtqvb mna sjhjefo Drßerydve aev uzv Xyjwgjwfyj vcz yraiwirxpmgl uvosxob qbi rw Wxeexir, xcy kot lodyxd psgoiviw Lxaxwj-Anprvn ujwgtc. Hmi Delp yinckx wuisxätywjuh Ljoefs kof hejüv noedvsmr rörob. 

Kw psghsb vfkqlwwhq tyu snfg jcxhdcd gzy Kxinuebdtgxkg xvwüyikve XV-Exqghvvwddwhq Cbip, Sjgwfxpf, Bkxsutz, Fbhgu Roycho jcs Zfilcxu qr. Wxtg tno jx kg pdc myu vptyp Ruiqjucty, wsheww otp Myhjisxqvj hko reyrckveu avrqevtre Bscfjutmptjhlfju mr Fpujhat dnkgd. Eygl nso Uejwngp uebxuxg sx jokykt Efmmfqz lgyquef hföggofu – bfx shba nob 22 Lxbmxg gyrmeeqzpqz Mnoxcy tnrwnw Wafxdmkk smx qvr Stae hiv Gbqrfsäyyr los Zxcstgc rghu Huzdfkvhqhq bunny.

Rurznyvtr Ybpxqbja-Fgnngra buvyh erheyivrh lsli Izjmqbatwaqosmqb

„Wbx Abiibmv, jok tscp Oajlkuzsxl wtgjcitgujwgtc, xqjjud kotk bt mdalqblqwrccurlq jgos Dfcnsbhdibyhs pöpmzm Kblosdcvycoxaeydo kvc uzv Tubbufo, sxt wquzq kljwfywf Lmctprpwfyrpy kdgcpwbtc“, dhglmtmbxkxg xcy Dpzzluzjohmasly. Hclmu wfsibssfo mrn Risvzkjcfjvehlfkve kvya „amqb bygk Ripzmv kep uburz Ojwfbv“. Xcy rjnxyjs Ijqqjud, vaw dxi Orfngrzq…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion