Rauchschwaden steigen nach Explosionen über einer Feuerwerksfabrik in der Türkei auf. SymbolbildFoto: Uncredited/IHA/AP/dpa/dpa

Drei Tote in Italien bei Explosion in Sprengstofffabrik

Epoch Times21. Dezember 2020 Aktualisiert: 21. Dezember 2020 21:45

Bei einer Explosion in einer zivil genutzten Sprengstofffabrik in Italien sind am Montag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Explosion ereignete sich am frühen Nachmittag in einer Fabrik des Unternehmens g nahe der Stadt Chieti im Zentrum Italiens, wie italienische Medien berichteten. Die Umstände der Explosion waren zunächst unklar.

Die drei Opfer hatten in der Fabrik im kleinen Ort Casalbordino gearbeitet, wie der Bürgermeister der Ortschaft, Filippo Marinucci, sagte. Laut der Internetseite des Unternehmens stellt die Firma nicht nur Sprengstoff her, sondern entschärft auch Bomben und andere explosive Geschosse.

Die Nachrichtenagentur AGI berichtete von zahlreichen Krankenwagen vor Ort. Demnach wurden vorübergehend auch Schienen und Straßen in der Nähe der Fabrik gesperrt. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion