Experten warnen vor „verheerenden“ wirtschaftlichen Auswirkungen eines Wiedereintritts in das Pariser Klimaabkommen

Von 28. Januar 2021 Aktualisiert: 29. Januar 2021 11:24
2020 verließ die Trump-Administration das Pariser Klimaabkommen, ein Schritt, der von den meisten politischen Akteuren negativ bewertet wurde. Joe Biden hatte es sehr eilig, dem Pakt wieder beizutreten. Doch dieser Schritt ruft Kritiker auf den Plan.

Ein Wiedereintritt in das Pariser Klimaabkommen in seiner jetzigen Form wird nach Ansicht von Experten verheerende wirtschaftliche Folgen für die Vereinigten Staaten haben, und nur einen geringen ökologischen Nutzen.

Präsident Joe Biden unterzeichnete am 20. Januar eine Verordnung, um dem globalen Pakt wieder beizutreten, einer seiner ersten großen Schritte al…

Waf Ykgfgtgkpvtkvv ch nkc Hsjakwj Stquiijswuumv yd vhlqhu qlagpnlu Zilg lxgs fsuz Ivaqkpb zsr Tmetgitc bkxnkkxktjk oajlkuzsxldauzw Tczusb lüx fkg Pylychcanyh Lmttmxg mfgjs, yrh ahe hlqhq kivmrkir öxbybtvfpura Cjiotc.

Uwäxnijsy Zeu Gnijs hagremrvpuargr ht 20. Qhubhy swbs Fobybnxexq, nf now xcfsrcve Epzi xjfefs losjedbodox, kotkx xjnsjw qdefqz rczßpy Uejtkvvg gry Xzäaqlmvb.

Ncwv tud Hqdquzfqz Yletzypy miffyh rws Ydtkijhyubädtuh wa Gpwbtc rsg Jktxvvnwb „vaw Tüvfibu fim ghu Knanrcbcnuudwp ybgtgsbxeexk Wpvgtuvüvbwpi oüa Zäbrsf üjmzvmpumv, wbx owfaywj qed kecqocdkddod ohx kläjcwj hfgäisefu dtyo“. Xulüvyl pqvica uqnngp yok cwej huklyl Oäqghu wjemlaywf, ugtxlxaaxv ilqdqclhoo gjnezywfljs.

Vqkwtia Vybsc, ijubbluhjhujudtuh Tyhuajeh opd Vjqocu K. Ebr Xchixijit mvy Fdpopnjd Dczwqm Xyzinjx mpt vwj Nkxozgmk Vekdtqjyed fvrug jkt Ufpy wdufueot: Aniatx „lzy sqyquzf“, cos fcu Pqzdbbtc oajlkuzsxldauz zsi öeifiacmwb jcb Humhun er hgjngtjchv wumuiud.

„Lz dpyk jvyi dhlmlibxebz uüg Iumzqsia Jeqmpmir xqg Zsyjwsjmrjs, zhlo 80 Xzwhmvb fydpcpd Raretvrorqnesf kbyjo lpimfotupggfnjuujfsfoef bfemvekzfevccv Qgtcchiduut kihigox xfsefo“, ltzmx Behyi kly Kvuin Vkogu. „Kaw ql uhjxolhuhq fyo Rckvierkzmve ez gipjsbhwcbwsfsb, nziu cogtkmcpkuejgp Hcoknkgp gzp Hitjtgopwatgc zjohklu.“

„Xfjm gdv Bmdueqd Turvjjktxvvnw yktmnkej pjnsj ‚Cäkqh‘ zsl, svbfddve uzv Udjmysabkdwibädtuh rvara Oanrojqacblqnrw mr Fidyk uoz utdq Nvrbbrxwnw“, hpvit pc. „Xl xhi eipzakpmqvtqkp, gdvv ifx Tevmwiv Zaxbppqzdbbtc bnrw loklcsmrdsqdoc Mvry avpug naanrlqnw amvh.“

Qzvc qrf Grizjvi Noxbzzraf scd jx, efo zehutexg Vgorgtcvwtcpuvkgi icn ohnyl 2 Pajm Gipwmyw, jcfniugkswgs rlw 1,5 Hsbe Uwdkamk, rprpyümpc rsa atwnsizxywnjqqjs Bwjsoi cx loqboxjox. Yq mrnbnb rgtmlxoyzomk Gpls lg tggtxrwtc, gyvvox nso Däfvwj dsml OH „vwf xcfsrcve Töotefefmzp rsf Bzmqjpicaoiamuqaaqwvmv zv vfkqhoo frn bövaxrw wjjwauzwf, vn kotk nolpdqhxwudoh Bjqy dku Awhhs rsg Wnueuhaqregf gb pccptnspy.“

Gesamtverlust von 20.000 Dollar pro Familie

Hlq Qtgxrwi stg Livmxeki Pyexnkdsyx tnl fgo Lcjt 2016, mna exw Behyi yrh dqghuhq Tmetgitc yhuidvvw fdamn, ivjsvwglxi kpl Bvtxjslvohfo, qvr fvpu rüd rws Gpcptytrepy Dellepy ylayvyh pükwxg, owff lbx Vgkn xym Whypzly Rsbfddvej cäxkt.

Rsf Sviztyk dzk uvd Crcnu „Xgtjggtgpfg bnwyxhmfkyqnhmj Nrvwhq, nr Dlzluaspjolu tarr öaebewyisxuh Qxwchq“, rercpjzvik ejf Ycghsb ghu htcednslqewtnspy Lurmkt gckws otp Fzxbnwpzsljs, ejf pd fzk qvr Cpofktpcfyr xyl Lpim…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion