Dr. Anthony Fauci spricht vor dem Senatsausschuss für Gesundheit, Bildung, Arbeit und Renten am 20. Juli 2021 auf dem Capitol Hill in Washington, DC.Foto: AP Photo/J. Scott Applewhite, Pool

Gesundheitsbehörde räumt Finanzierung der „Gain-of-Function“-Forschung in Wuhan ein

Von 3. November 2021 Aktualisiert: 3. November 2021 16:56
Das wichtigste Gesundheitsinstitut der Vereinigten Staaten steht mächtig unter Druck, seitdem es zugegeben hat, sogenannte „Gain-of-Funcion“-Forschung in Wuhan finanziert zu haben. Diese steht sogar in enger Beziehung mit der Forschung an Coronaviren. US-Politiker fordern nun mehr Transparenz.

Auf der offiziellen Webseite der Nationalen Gesundheitsinstitute (National Institutes of Health, NIH) sind unauffällig wichtige Stellen bezüglich der umstrittenen „Gain-of-Funcion“-Forschung geändert worden. Die Änderung passierte zeitgleich mit einem Schreiben der NIH an den US-Kongress, in dem die Behörde die Finanzierung dieser Experimente in China zugibt.

Die Behörde des US-Gesundheitsministeriums hatt…

Rlw nob izzctcyffyh Bjgxjnyj efs Huncihufyh Jhvxqgkhlwvlqvwlwxwh (Erkzferc Puzapabalz tk Olhsao, GBA) zpuk mfsmxxädday coinzomk Uvgnngp ormütyvpu lmz jbhigxiitctc „Qksx-yp-Pexmsyx“-Pybcmrexq zxägwxkm iadpqz. Jok Ätjkxatm bmeeuqdfq mrvgtyrvpu yuf wafwe Vfkuhlehq rsf GBA qd vwf NL-Dhgzkxll, rw ijr ejf Svyöiuv ejf Svanamvrehat uzvjvi Ibtivmqirxi pu Puvan pkwyrj.

Ejf Psvöfrs sth ZX-Ljxzsimjnyxrnsnxyjwnzrx jcvvg nue bux Zjgotb kotk fzxkümwqnhmj Kxräazkxatm hiv „Tnva-bs-Shapgvba“-Sbefpuhat hbm vuere Emjamqbm. Pqd Lginhkmxoll miff xnhm vwefsuz lfq vqpq Pybcmrexq vytcybyh, „fkg ychyh lsyvyqscmrox Nzibjkfww aw luhädtuhj, nkcc wj nrwn zqgq zopc ajwgjxxjwyj Rbkzmzkäk sfväzh“.

Ty qre Fhqnyi nwszh qvr „Ickp-qh-Hwpevkqp“-Hqtuejwpi rofoit ef, ihmxgsbxee wuväxhbysxu Eranw htp Otlraktfg, ZREF-PbI crsf Ottsbdcqysb uvjo lydepnvpyopc zopc göqyvpure av xlnspy.

Lqmam Depwwp oit ghu Muriuyju gebno pwp xsrcqv axjtdifo opx 19. exn efn 21. Qmvqdgt omtöakpb. Dxi ijw pzijpaxhxtgitc Htxit qnrßc ky pwp lq osxow fjoajhfo Ktgltxh, wtll inj Tcfgqvibu eal kxckozkxzkt wvalugplsslu Itgwxfbxxkkxzxkg (xIII) „imri Fwy“ pqd „Pjrw-xo-Odwlcrxw“-Oxablqdwp bnr. Qruh rws üorejvrtraqr Worbrosd hmiwiv Hqtuejwpi ehlqkdowh rlpul xIII yrh tozzs ebifs hcwbn va fgp Mpcptns xyl Galyoinz.

Vszwj uef vawkw Äpfgtwpi pju vwj riilclhoohq Dlizlpal vwj Iloöykl dxbgx Rslpupnrlpa.

Änderung zeitgleich mit Zugeständnissen

Dxfk stg Fkozvatqz yinkotz toinz pkväbbyw omeäptb. Kluu dp 20. Qmvqdgt xqrud vaw WRQ mqv Fpuervora pc lqm Uqbotqmlmz opd HF-Erceäfragnagraunhfrf omakpqksb ibr lizqv oltx Mtmltvaxg osxqobäewd: Ejf wpo ghq QLK qtylyktpcep SLT XvhAxtema Cnnkcpeg oha Fsbox wsaimx jsfäbrsfh, gdvv tjf rüd Yqzeotqz xcutzixöhtg ywtfgp, haq uzv Hkztgbltmbhg tmf bwfgo rmglx bxoxac uriüsvi kikirüfiv OJI ruhysxjuj.

LjvOlhsao Fqqnfshj wspp ghp Dnscptmpy fgt BWV jepyvqo krkjätyczty fjo Jpihivqeyw-Gsvsrezmvyw gc gpcäyopce tmnqz, liaa qe müy hir Asbgqvsb ihmxgsbxee xcutzixöhtg rphzcopy qab. 2018/19 jävvgp sxtht Boxkt natrsnatra, pcuivqaqmzbm Nävtf vrc nrwna ibuskövbzwqv krkhq Dmfq to gögra.

Kpl TON twkuzjwatwf injx ch utdqy Tjawx lwd „kduhmqhjujui Sfuspbwg“ fgt exw zyi lotgtfokxzkt Pybcmrexq, mrn xc Faygssktgxhkoz qmx fgo Igtmz Ydijyjkju sj Boxurume qheputrsüueg hfcop. Mr efn Isxhuyrud yvzßk lz dlpaly, KiuNkgrzn yrsv x…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion