Sylvester in Sydney.Foto: Brett Hemmings/Getty Images

Großes Feuerwerk in Sydney

Epoch Times31. Dezember 2020 Aktualisiert: 31. Dezember 2020 18:23

Mit großen Feuerwerken hat die Welt den Start ins neue Jahr begonnen. Wie jedes Jahr erhellten unzählige Raketen in der Nacht zum Freitag um Mitternacht den Himmel über dem Hafen von Sydney. Im Gegensatz zu sonst waren in der australischen Metropole aber wegen der Corona-Pandemie nur ganz wenige Besucher vor Ort erlaubt.

Wie in Australien gelten wegen der Corona-Pandemie in vielen Ländern der Welt zu Silvester und Neujahr strenge Ausgangsbeschränkungen, die große Feiern und Feste verhindern sollen. Auch in Deutschland gelten strikte Begrenzungen für Zusammenkünfte. Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk war zudem in diesem Jahr bundesweit verboten.

Ganz anders sah es dagegen in Neuseeland aus, wo unter anderem dank strikter Einreiseverbote seit Wochen kein neuer Corona-Fall mehr registriert wurde. In Auckland und anderen Städten versammelten sich riesige Menschenmengen, um die Feuerwerke um Mitternacht gemeinsam zu bestaunen. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion