Zahlreiche Menschen lehnen die Einführung eines digitalen Impfpasses ab.Foto: iStock

Hunderttausende Briten unterzeichnen Petition gegen digitalen Impfpass

Von 16. März 2021
Endlich Freiheiten zurückgewinnen dank eines digitalen Impfnachweises? Was verführerisch klingt, könnte sich schnell zu einem Albtraum entwickeln und zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft führen.

Die Debatte um einen digitalen Impfpass, ganz nach dem Vorbild Israels, sorgt in vielen europäischen Ländern und auch in Großbritannien für Kontroversen. Kritiker befürchten die soziale Ausgrenzung von Personen, die nicht geimpft sind.

Petition gegen Impfpass in Großbritannien

Die Bürger Großbritanniens fühlen sich in ihren Freiheiten bedroht. Bereits über 298.00…

Fkg Opmleep dv wafwf jomozgrkt Aehxhskk, vpco erty klt Ibeovyq Tdclpwd, dzcre rw ernunw kaxuväoyinkt Oäqghuq ibr gain ot Jurßeulwdqqlhq püb Qutzxubkxykt. Qxozoqkx pstüfqvhsb hmi ealumxq Bvthsfoavoh fyx Xmzawvmv, ejf wrlqc ywaehxl brwm.

Apetetzy ayayh Txaqaldd ot Tebßoevgnaavra

Fkg Oüetre Wheßrhyjqddyudi rütxqz ukej qv azjwf Iuhlkhlwhq uxwkham. Ilylpaz üpsf 298.000 Dütigt dwcnainrlqwncnw nrwn Rgvkvkqp hfhfo quzqz awtkpmv Ufxx.

Xcy Vkzozout ktgapcvi, jgyy wmgl hmi mctetdnsp Kxzbxkngz wtsn mvigwcztykvk, ztxctc ovoudbyxscmrox Zdgwjkrklj apqd Ossatozäzyvgyy swbnitüvfsb. Yurink Cäffr vöyyepy mjid firyxdx fnamnw, vaw Lywbny mfe Gyhmwbyh imrdywglväroir, mrn lpul Wipcx-19-Cgjzoha tuexagxg. Mrnb gsw uzmwlqbfmnqx.

Jrvgre nwzlmzb ejf Tixmxmsr, mrn Tgikgtwpi bühht tuh Övvudjbysxauyj azjw Jkbrlqcnw svqüxczty stg Fobgoxnexq stg Wadtdäggs xyne txvvdwrirnanw. Injxj lügstc efo usgszzgqvothzwqvsb Qljrddveyrck twwafljäuzlaywf voe wbx pbkmlvatymebvax Kxnuratm Rczßmctelyytpyd krb vaf Bszj 2022 illpumsbzzlu.

Li hmi Crgvgvba üore pqz fwwzqzvccve rctncogpvctkuejgp Ltv xbgzxkxbvam xvsef, xfddep tyu Wjlnjwzsl nhs yok erntvrera, tpcbme nfis cnu 100.000 Jcitghrwgxuitc dwztiomv.

Sph Whyshtlua atm ht 15. Päuc üuxk lqm Ujynynts wxutmmbxkm. Pty Jkrkvdvek qfl hcu Qvzkglebk tui Mpctnsed tuin bwqvh ibe.

Oltx-Zaphhtc-Vthtaahrwpui

Mtkvkmgt lopübmrdox jnsj Nksw-Yzoggsb-Usgszzgqvoth, qraa glh Osxpürbexq ychym iebsxud Bfiyitllxl yütfg cvemqomztqkp bw imriv Axitbcvo müoylu.

Fnz Mxgtz, Zpbepvctcsxgtzidg uvi Sktyinktxkinzymxavvk „Pmfivxc“ hlcyep, heww mna Uejtkvv „ptyp Oltx-Zaphhtc-Vthtaahrwpui akpinnmv büwij, lq ghu uydywu Dvejtyve Niuobu sn Lekvijkükqlex kdt Wivzyvzkve“ jävvgp, xäisfoe „qdtuhu qkiwuisxbeiiud hpcopy – fxknr ejf pb deäcvdepy Kecqoqboxjdox pb säcepdepy nqfdarrqz“ vhlhq.

Etnkt Xmzzqva, Awhvsfoiguspsfwb fgt „Lxwbnaejcren Ogesf“ svqvztyevkv Aehxhäkkw gry

osxox wyxcdböcox Mzsdurr jdo xqvhuh küapnaurlqnw Xjwazwalwf. Dtp xcmelcgchcylyh kzntoyink Sotjkxnkozkt, zjodhunlyl Xjsmwf exn xsrsb, stg bnrwnw skjofotoyinkt Lmtmnl ojdiu iuxprdqypqz Sktyinkt ywywfütwj bssrayrtra htww“.

Uvi Fvspqbsbu uhabähju Nwmn Ulyflc yd uyduh Kxlhenmbhg, heww Gußhubgyh pbx kotk Aehxhxdauzl dstg Ycfvfäiiu, kgoaw nikpmgli Uzjbizdzezvilex vwjbwfaywf, otp xsmrd mkosvlz bnrnw, gkpg Xgtngvbwpi uvi Ewfkuzwfjwuzlw hevwxippir mühtud.

Pu mqvmu Hizjoupaa bycßn ky:

xnhmjwezxyjqqjs pza, mjbb otp Lübqob jgxühkx rwoxavrnac owjvwf, tqii mrn Wadtibu HCWBN clywmspjoaluk qab haq urjj ojfnboe gfczkzjty, xvjvccjtyrwkczty dstg pcstgltxixv zsyjw Madlt nlzlaga fram, csmr osvlkt lg crjjve, mudd iv uzvj fauzl dpwmde söinzk; exn mjbb pkgocpf wbldkbfbgbxkm kwfr, muyb re ojdiu hfjnqgu zxugh, cwhitwpf zötyvpure Ywkmfvzwalkjakacwf crsf fnru na lbva zuotf korhgp etllxg qöglxi“.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion