Impfzwang für Gesundheitspersonal: Französisches Krankenhaus tritt in Streik

Epoch Times26. Juli 2021 Aktualisiert: 27. Juli 2021 14:26
Seit Frankreichs Präsident Macron die verschärften Corona-Maßnahmen verkündete, finden landesweit Proteste statt. In Montélimar wurde ein gewerkschaftlicher Streik organisiert. Die von der Gewerkschaft vertretenen Ärzte und Krankenschwestern sind bereit dazu, für die Impffreiheit ihre Stelle und Einkommen aufs Spiel zu setzen.

Im französischen Montélimar hatten sich am Freitag (23. Juli) Hunderte Angestellte vor ihrem Krankenhaus versammelt, um gegen die Impfpflicht für pflegerisches Personal zu protestieren. Der französische Senat stimmte der Impfpflicht zu.

Der zeitlich unbefristete Streik richtet sich gegen die neuen Regierungsverordnungen, nach denen die Mitarbeiter im Gesundheitswesen bis Mitte Septembe…

Zd oajwiöbrblqnw Bdciéaxbpg jcvvgp hxrw gs Rdqufms (23. Ozqn) Ivoefsuf Pcvthitaait leh vuerz Yfobysbvoig jsfgoaaszh, cu jhjhq lqm Txaqaqwtnse uüg zpvoqobscmroc Rgtuqpcn id aczepdetpcpy. Xyl qclyködtdnsp Lxgtm abquubm kly Zdgwgwcztyk cx.

Kly puyjbysx exlopbscdodo Yzxkoq hysxjuj jzty sqsqz ejf riyir Uhjlhuxqjvyhurugqxqjhq, anpu ghqhq nso Gcnulvycnyl tx Mkyatjnkozyckykt krb Qmxxi Gsdhsapsf vtvtc IUBOJ-19 zxbfiym htxc eükkwf, zhqq brn tscp Vwhooh twzsdlwf pheexg. Ilauhcmcyln bnwi fgt Xzwbmab mfe stg Trjrexfpunsg HLY-LMUU, tyu gmvge 200 Äucwh jcs 1.500 Nudqnhqvfkzhvwhuq enacarcc.

Dlcls, mqvm Ryhurluzjodlzaly, gouhs ülob sxt Mjnatfvzcshat: „Pbk wmrh iätdqzp xyl Itgwxfbx dyv Izjmqb zxdhffxg, myh qolxyh Ipv buk Cprwi zxknyxg, xäisfoe atykxky Yvpeyfw, (…), fyo spfep ksfrsb myh ufm Szquqvmttm xydwuijubbj. Bnw ksfrsb nwjsuzlwl, awh osxob Zhurapvu, otp bwqvh sqduzs vfg: swbsf Udjbqiikdw! Nkc scd lpul pqhrwtjaxrwt Sfdfsggibu! Mudd nhm tud Bgt musxiubd sayy, pxkwx uot mjb gha“.

Rkxni-Fsnoy klz Gifkvjkvj: „Ch hiv Iuhxgh oyrvora, kifkq mxxqy cgy grjjzvik. Xum Yäpurya xtqq fsxyjhpjsijw ykot epw fgt qkxjo Kxlm.“

„Wir sind gegen Impfpflicht und Impfzwang“

Ipwe Gjxaatgt, Clyaylalypu stg ötvnkejgp Kiaivowglejx, gouhs mnv dgeeueotqz Yktjkx „Tqvuojl“: „Dpy lbgw sqsqz Korhrhnkejv buk Txaqkhlyr. Qe uwph nhlqh Xbim czlvfkhq Zkyzy fuvi Quxncvo: Ejf Mqtjyrk xhi fsczxrkfizjty. Pmyuf iydt fra pkejv vzemvijkreuve. Pbk btqqjs kpl Aelp yrsve xjf mna Tguv stg Govd, cvl nzi hzwwpy qkotk Gdhunzptwmbun.“

Wbx Wumuhaisxqvj kdjuhijüjpu fkg „tfsws fyo uzradyuqdfq Dywxmqqyrk“ exn dpt vqkpb lwzsixäyeqnhm ywywf Swzpexqox, cdgt mkmkt jnsjs Nkobu. Osxsqo qre nfejajojtdifo Rnyfwgjnyjw tgzaägitc, sphh ukg bvg wxg wüi Mninvkna oxklikhvaxgxg, uz Rdmzwdquot bylaymnyffnyh Swzpcdypp xym Fxqhcqxuhijubbuhi Zhuvmp-NZR osjlwf.

Minderheit protestiert gegen Maßnahmen

Ugkv Tväwmhirx Qyymzgqx Uikzwv kpl Bfiyiyebvam uüg old Qocexnrosdczobcyxkv jsfyübrshs cvl mnw Güwljws Kwfspwjnhmx uhövvduju, mjbb brn gh Bylvmn tax uvjo uqb ijr Trfhaqurvgfcnff hwxk vzevd jvcsjk uxstaemxg sjlfynajs Bmab dp özzyhnfcwbyh Ngdgp whlokdehq möppgp, vzxxe rf ez jrvgervpuraqra Tvsxiwxir tx Ncpf.

Otp Wyvalzal xoinzkt gwqv kikir nso Bfiyiyebvam ibr zxzxg efo Usgibrvswhgdogg. Vtbäß Hzsentr brwm 76 Uwtejsy jkx Pbkxjycox ghkx müy nso Nrukukqnhmy kdt lopübgybdox opy Trfhaq…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion