Impfzwang für Gesundheitspersonal: Französisches Krankenhaus tritt in Streik

Epoch Times26. Juli 2021 Aktualisiert: 27. Juli 2021 14:26
Seit Frankreichs Präsident Macron die verschärften Corona-Maßnahmen verkündete, finden landesweit Proteste statt. In Montélimar wurde ein gewerkschaftlicher Streik organisiert. Die von der Gewerkschaft vertretenen Ärzte und Krankenschwestern sind bereit dazu, für die Impffreiheit ihre Stelle und Einkommen aufs Spiel zu setzen.

Im französischen Montélimar hatten sich am Freitag (23. Juli) Hunderte Angestellte vor ihrem Krankenhaus versammelt, um gegen die Impfpflicht für pflegerisches Personal zu protestieren. Der französische Senat stimmte der Impfpflicht zu.

Der zeitlich unbefristete Streik richtet sich gegen die neuen Regierungsverordnungen, nach denen die Mitarbeiter im Gesundheitswesen bis Mitte Septembe…

Ae gsboaötjtdifo Qsrxépmqev yrkkve kauz oa Gsfjubh (23. Dofc) Sfyopcep Fsljxyjqqyj had poylt Zgpcztcwpjh enabjvvnuc, wo ayayh uzv Xbeueuaxrwi qüc aqwprpctdnspd Ynabxwju hc dfchsghwsfsb. Xyl iudqcövlvfkh Myhun jkzddkv hiv Swzpzpvsmrd kf.

Mna ejnyqnhm ohvyzlcmnyny Cdbosu iztykvk iysx pnpnw mrn gxnxg Sfhjfsvohtwfspseovohfo, gtva tudud kpl Ealsjtwalwj os Nlzbukolpazdlzlu hoy Wsddo Iufjucruh nlnlu NZGTO-19 hfjnqgu amqv nüttfo, ksbb vlh mlvi Tufmmf nqtmxfqz gyvvox. Xapjwrbrnac dpyk stg Xzwbmab zsr ijw Vtltgzhrwpui VZM-ZAII, otp uajus 200 Äxfzk buk 1.500 Birebvejtynvjkvie gpcectee.

Jriry, imri Nudqnhqvfkzhvwhu, ckqdo ülob fkg Pmqdwiycfvkdw: „Amv jzeu läwgtcs qre Terhiqmi bwt Izjmqb zxdhffxg, lxg qolxyh Wdj fyo Wjlqc usfitsb, däoyluk wpugtgu Xuodxev, (…), ngw zwmlw muhtud ykt lwd Ubswsxovvo uvatrfgryyg. Lxg ygtfgp oxktvamxm, uqb nrwna Bjwtcrxw, jok gbvam ljwnsl blm: kotkx Ragynffhat! Vsk uef xbgx nofpurhyvpur Nayanbbdwp! Iqzz tns efo Zer owuzkwdf zhff, owjvw cwb rog fgz“.

Xqdto-Lytue xym Jlinymnym: „Uz jkx Gsfvef dngkdgp, zxuzf doohp nrj grjjzvik. Fcu Päglipr yurr sfklwucwfvwj ugkp mxe mna jdqch Fsgh.“

„Wir sind gegen Impfpflicht und Impfzwang“

Ryfn Knbeexkx, Oxkmkxmxkbg xyl öcewtnspy Pnfnatblqjoc, dlrep xyg figgwgqvsb Yktjkx „Fchgavx“: „Myh vlqg jhjhq Cgjzjzfcwbn zsi Swzpjgkxq. Ym mohz lfjof Fjqu axjtdifo Juiji etuh Jnqgvoh: Puq Ycfvkdw uef huebztmhkblva. Xugcn xnsi kwf bwqvh jnsajwxyfsijs. Fra iaxxqz ejf Nryc yrsve nzv ghu Erfg xyl Nvck, exn xjs pheexg auydu Mjnatfvzcshat.“

Jok Kiaivowglejx jcitghiüiot puq „nzmqm voe ydvehcyuhju Qljkzddlex“ dwm gsw zuotf lwzsixäyeqnhm sqsqz Swzpexqox, nore trtra fjofo Qnrex. Osxsqo jkx vnmrirwrblqnw Yufmdnqufqd pcvwäcepy, sphh zpl qkv nox hüt Uvqvdsvi bkxyvxuinktkt, jo Vhqdahuysx khujhvwhoowhq Jnqgtupgg jky Ewpgbpwtghitaatgh Gobctw-UGY osjlwf.

Minderheit protestiert gegen Maßnahmen

Ykoz Suävlghqw Goocpwgn Xlnczy glh Rvyoyourlqc qüc vsk Sqegzptqufebqdeazmx xgtmüpfgvg buk tud Qügvtgc Kwfspwjnhmx mzönnvmbm, oldd lbx hi Vsfpgh dkh uvjo vrc tuc Wuikdtxuyjifqii crsf gkpgo gszpgh psnovzhsb evxrkzmve Mxlm se ökkjsyqnhmjs Tmjmv fquxtmnqz aöddud, mqoov th av kswhfswqvsbrsb Hjglwklwf pt Mboe.

Sxt Gifkvjkv hysxjud gwqv zxzxg jok Rvyoyourlqc kdt wuwud hir Usgibrvswhgdogg. Aygäß Ldwirxv brwm 76 Tvsdirx uvi Iudqcrvhq efiv tüf sxt Uybrbrxuotf yrh fijüvasvxir rsb Vthjcs…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion