Parlament Namibias.Foto: iStock

Lokalpolitiker namens Adolf Hitler in Namibia gewählt

Epoch Times3. Dezember 2020 Aktualisiert: 3. Dezember 2020 21:54

In Namibia ist ein frisch gewählter Lokalpolitiker über Nacht zu unerwünschter Bekanntheit gelangt: Adolf Hitler Uunona wurde bei Regionalwahlen im Wahlkreis Ompundja im Norden des Landes mit 85 Prozent der Stimmen gewählt und sorgt mit seinem ungewöhnlichen Namen nun für Aufmerksamkeit. Der 54-Jährige, der der Regierungspartei Swapo angehört, reagierte leicht verärgert auf Nachfragen der Nachrichtenagentur AFP zu seinem Namen am Donnerstag.

Es überrasche ihn, dass die Menschen von seinem Namen derart fasziniert seien, sagte er. Warum seine Eltern ihn nach dem deutschen Diktator benannten, wollte Uunona nicht erläutern. „Wollen Sie wirklich, dass wir ein ganzes Gespräch über meinen Namen führen? Inwiefern wird das Namibia zu einem besseren Land machen, inwiefern wird es zur Entwicklung unseres Landes beitragen?“, fragte Uunona.

Viele Namibier haben historisch bedingt deutsche Namen. Namibia – damals Deutsch-Südwestafrika – war von 1884 bis 1915 deutsche Kolonie. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion