Flüchtlinge und Obdachlose in Paris.Foto: GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP via Getty Images

Paris verschärft Visa-Regelungen für Maghreb-Staaten „drastisch“

Epoch Times28. September 2021 Aktualisiert: 28. September 2021 14:57

Nach intensiven Bemühungen um eine einvernehmliche Regelung mit den Maghreb-Staaten hat die französische Regierung eine „drastische“ Verschärfung ihrer Visa-Regelungen angekündigt.

Die Visa-Bestimmungen für Marokko, Algerien und Tunesien würden verschärft, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal am Dienstag. Diese Maßnahme sei „drastisch“, aber „notwendig“. Als Begründung führte er an, dass die Maghreb-Staaten nicht genug täten, um von Frankreich abgewiesene Migranten zurückzunehmen.

„Es hat einen Dialog gegeben, dann hat es Drohungen gegeben“, sagte Attal dem Sender Europe 1. „Heute setzen wir die Drohung in die Tat um.“ Er verwies auf Besuche von Premierminister Jean Castex und anderen Regierungsmitgliedern in dieser Sache sowie auf Sitzungen mit Botschaftern der betroffenen Staaten.

Wenn jedoch die Dinge „zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht vorankommen, wenden wir die Regeln an“, sagte Attal. (afp/oz)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion