Moskau's Untergrundbahn - Passagiere warten, um den nächsten Zug zu besteigen. Archivaufnahme vom 6. Februar 2006 (Oleg Nikishin/Getty Images)

U-Bahn-Tunnel in Moskau eingestürzt – Opfer unklar

Epoch Times19. März 2006

Moskau – In Moskau ist am Sonntag ein U-Bahn-Tunnel eingestürzt und anschließend ein Feuer in einem Zug ausgebrochen. Vermutlich seien Passagiere an Bord des Zuges gewesen, sagte ein Sprecher des russischen Katastrophenschutz-Ministeriums der Nachrichtenagentur RIA. Andere Medien berichteten, ein Träger sei von der Tunneldecke gefallen und habe einen der Waggons aufgerissen. Dabei sei ein Brand ausgesprochen, hieß es unter Berufung auf Sicherheitskräfte. Rettungskräfte seien an den Unglücksort geschickt worden und zwei angrenzende Bahnhöfe würden evakuiert, sagte der Ministeriumssprecher.

(c) Reuters 2006. All rights reserved.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion