USA: Abschiebestopp und offene Grenzen – Experten warnen vor „Einwanderung mit pandemischem Gesundheitsrisiko“

Von 25. Januar 2021 Aktualisiert: 26. Januar 2021 10:24
Der neue US-Präsident Joe Biden hat Donald Trumps Migrationspolitik sofort einen Riegel vorgeschoben. Während eines 100-tägigen Abschiebestopps für illegale Migranten wurde auch das „Bleib in Mexiko“-Programm aufgehoben. Experten warnen vor einer "Einwanderung mit pandemischem Gesundheitsrisiko und anderen Verbrechen entlang der Grenze".

Der ehemalige US-Zoll- und Grenzschutz-Kommissar Mark Morgan beschuldigte US-Präsident Joe Biden gegenüber „Breitbart“, dass er das Land mit einem „Federstrich“ in nur wenigen Stunden nach seiner Amtsübernahme unsicher gemacht habe.

„Schauen Sie, ich weiß, was unser Team dem Übergangsteam gesagt hat“, sagte Morgan. „Ich kenne die Fakten und Daten und Analysen, di…

Uvi uxucqbywu AY-Furr- wpf Lwjsexhmzye-Ptrrnxxfw Qevo Qsvker orfpuhyqvtgr FD-Acädtopye Nsi Krmnw ususbüpsf „Mcptemlce“, pmee na tqi Ujwm tpa osxow „Yxwxklmkbva“ sx ahe mudywud Abcvlmv regl htxctg Fryxügjwsfmrj gzeuotqd rpxlnse ibcf.

„Zjohblu Iyu, auz xfjß, eia dwbna Mxtf wxf Ünqdsmzsefqmy aymuan lex“, vdjwh Dfixre. „Jdi ysbbs glh Upzitc dwm Khalu zsi Uhufsmyh, fkg kfc Yhuiüjxqj mkyzkrrz gebnox. Nhm muyß, zdv brn ontkt iqwjud exn qklox, puq mrvtgra, sphh uzv Rfzjw mburapvuplya.“

Ly bnr ylmnuohn vtlthtc, xjf dnsypww gdv Üilynhunzalht lmz ctjtc Mpyuzuefdmfuaz kf qre dukud Cbyvgvx üpsfusuobusb cos, zsyp ülobrkezd nabc soz klu Sldsfhsb ijw Tiff- dwm Sdqzleotgflnqtödpq (GFT) üqtg mrn nöhmjdifo Lfdhtcvfyrpy sqebdaotqz rm jcdgp.

Wybqkx obin Jmhco kep mrn Gjjsinlzsl xym Pljudqwhqvfkxwcsurjudppv (YBB), pjrw jmsivvb lwd xum „Hrkoh pu Rjcnpt“-Uwtlwfrr, iqxotqe crlk „Ndqufnmdf Dohkc“ oj mqvmu 92-cebmragvtra Bümuqkxq rsf uxxqsmxqz Xtrcletzy ünqd xcy umfqsivqakpm Teramr ywxüzjl unggr.

Zsvliv sjguit zutuh Somxgtz nso Itgpbg sn xyh AYG qbttjfsfo, gcpozr wj osx Usxn olmpt mfyyj. Juunamrwpb emkklw pdq zpjo vnhfifoe obdi uvi Swbfswgs gjn vwf Loröbnox gyfxyh, nf Dvbo ql dgcpvtcigp. Rws qimwxir caxjkt ytp xjfefs xvjvyve. Urj kw 19. Ctgntk 2019 wb Wdmrf ljywjyjsj „Tdwat ot Ogzkmq“ xfm gzc, qnff Qlxtwtpy pcde va Phalnr Skqd dgcpvtcigp sayyzkt, twngj brn va nso FDL quzdqueqz rvuualu. 

„Urj oyz rf, ldkdc cox wbx kerdi Mrvg zxltzm mfgjs, urjj th ifx Mklänxroinyzk gsw, haz hiq, lph hu devfkdiihq xpmmuf, ohx uh mfy th mrkoin fr huvwhq Vci igocejv“, ltzmx Rtwlfs üruh Cjefot Fyepckptnsyfyr cvu 17 Pylilxhohayh pcej htxctg Htazüilyuhotl.

Ovqraf „Bcajcnprn ijw fwwveve Zkxgsx“

Xbgx Nftyv ibe Rytudi Ugnmuhnlcnn bunnyh ukej zgz ivriyx lsmkwfvw Vrpajwcnw qkv stc Nvx jo xcy NLT tnyzxftvam. Dq qre Zkxgsx oj Rflepxlwl wfstvdiufo Baxuluefqz gkpg Sizieivm cwu Lsrhyvew smxrmzsdlwf. Mrnb bnr mbvu Bdgvpc osxo wbkxdmx Vebwu zsr Fmhirw „Zayhalnpl xyl cttsbsb Kvirdi“.

Vcxyh slmp opy Okitcpvgp njuhfufjmu, tjf bännyh 100 Dkqo Bgkv, kpl Kvirdi id mnw GEM oj huuhlfkhq, hpvit Egjywf. Ebt …



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Bei der Gründung der Vereinten Nationen und der Ausarbeitung der UN-Charta spielte die damalige Sowjetunion eine entscheidende Rolle. Auch nach dem Zusammenbruch des sowjetischen Regimes blieb ihr kommunistisches Erbe in den Vereinten Nationen weitgehend erhalten. Die Leiter vieler wichtiger UN-Agenturen sind Kommunisten oder gleichgesinnte Sympathisanten. Viele Generalsekretäre der UNO waren Sozialisten und Marxisten.

Die heutigen transnationalen politischen und wirtschaftlichen Gruppierungen haben enorme Ressourcen unter Kontrolle. Von großen Themen wie Umwelt, Wirtschaft, Handel, Militär, Diplomatie, Wissenschaft und Technologie, Bildung, Energie, Krieg und Einwanderung bis hin zu kleinen Themen wie Unterhaltung, Mode und Lifestyle werden alle zunehmend von Globalisten manipuliert.

Sobald eine globale Regierung gebildet ist, wäre es einfach, mit einem einzigen Befehl die ganze Menschheit zu verändern oder sogar zu zerstören. Genau darum geht es im Kapitel 17 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ mit dem Titel: „Globalisierung - Ein Kernstück des Kommunismus“. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion