EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.Foto: JOHANNA GERON/POOL/AFP via Getty Images

Von der Leyen: „Zusammen werden wir die Pandemie überwinden“

Epoch Times24. Dezember 2020 Aktualisiert: 24. Dezember 2020 16:21

Inmitten der schwierigen Post-Brexit-Verhandlungen hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Blick auf die Chancen der bald in Europa beginnenden Corona-Impfungen gerichtet. „Ich bin bewegt zu sehen, dass die ersten Covid-19-Impfungen zeitgleich an alle EU-Länder ausgeliefert werden“, schrieb von der Leyen an Heiligabend im Onlinedienst Twitter. Bereits in ein paar Tagen würden „die ersten Europäer geimpft“ und die Corona-Impfstoffe seien bald „für alle“ verfügbar.

Zusammen werden wir die Pandemie überwinden“, sagte die Kommissionschefin.

Die EU-Kommission hatte dem Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens BioNTech und seines US-Partners Pfizer am Montag die Zulassung erteilt. Die Impfungen in den EU-Ländern sollen am Sonntag beginnen, am Mittwoch begann die Auslieferung der Impfdosen für die Europäische Union. Frankreichs Hohe Gesundheitsbehörde (HAS) erteilte die Freigabe für Menschen ab 16 Jahren am Donnerstag.

Das bundeseigene Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hatte die Freigabe für den Biontech-Impfstoff für Deutschland bereits am 22. Dezember erteilt. Die nationale Chargenfreigabe sowie die Erteilung europäischer Zertifikate durch das Paul-Ehrlich-Institut unmittelbar nach der Zulassung des COVID-19-Impfstoffs Comirnaty war möglich geworden, weil das PEI die experimentelle Prüfung der Chargen bereits zu einem Zeitpunkt begonnen hatte, zu dem der Hersteller ebenfalls noch Chargentests durchführte, teilte das Institut mit. Die staatliche Chargenprüfung finde nicht nur bei COVID-19-Impfstoffen, sondern auch bei Impfstoffen gegen andere Infektionskrankheiten häufig parallel zu der finalen Testung der Hersteller statt, damit durch die Chargenprüfung keine zusätzliche oder nur sehr wenig Zeit nach Fertigstellung der Impfstoffe benötigt wird.

Der entwickelte Impfstoff wurde hergestellt, um schwere COVID-19-Krankheitsverläufe zu verhindern.  Aus den vorliegenden Daten kann bislang nicht auf eine langfristige Immunität geschlossen werden. Mediziner raten Impfwilligen dazu, eine genaue Nutzen-Risiko-Abwägung durchzuführen. In Deutschland sollen als erstes Menschen ab 80 Jahren sowie Bewohner und Mitarbeiter von Pflegeheimen geimpft werden.

Auch in Chile sind die ersten 10.000 Dosen des BioNTech-Impfstoff bereits angekommen. Ein Flugzeug mit den Impfdosen landete auf dem Flughafen der Haupstadt Santiago de Chile, wie das Präsidialamt mitteilte. Die Impfungen sollten noch am selben Tag beginnen. Auch in Costa Rica und Mexiko stand der Start der Corona-Impfungen an Heiligabend auf dem Programm.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion