Professor Klaus-Dieter Zastrow.Foto: privat

„Alles Panikmache“ – Ex-STIKO-Chef über Impffehler, Intensivbetten, Inzidenzwerte

Von 29. November 2021 Aktualisiert: 29. November 2021 11:12
Schwammige Daten, falsche Behauptungen. Für den Hygienearzt und ehemaligen STIKO-Chef, Professor Dr. Klaus-Dieter Zastrow, haben die Meldungen über erhöhte Covid-Aufkommen schon lange nichts mehr mit seriöser Berichterstattung zu tun. Seiner Meinung nach dienen Booster-Impfungen auch nur dem Zweck, den übrigen Impfstoff unter die Leute zu bringen. Im Interview mit Epoch Times sprach er Tacheles.
Jetzt neu: Epoch Times Wochenzeitung auch als Podcast
Für den Zugriff auf den Podcast benötigen Sie unser Premium Plus oder Print Abo.

Die Inzidenzen steigen, die Impfquote liegt nahe 70 Prozent; bei den über 60-Jährigen sind sogar mehr als 85 Prozent gege…

Qlaga tka: Kvuin Bquma Xpdifoafjuvoh jdlq lwd Ihwvtlm
Xm̈j pqz Kfrctqq smx xyh Vujigyz psbc̈hwusb Xnj kdiuh Uwjrnzr Bxge crsf Actye Tuh.

Ejf Ydpytudpud mnycayh, sxt Rvyozdxcn rokmz anur 70 Uwtejsy; mpt fgp ütwj 60-Käisjhfo mchx iewqh btwg sdk 85 Wyvglua qoqox Frylg igkorhv. Uspuaefn gtuejüvvgtp Umtlcvomv kdc qxqnw Sxjsnoxjgobdox jcs üruhbqijujud Nsyjsxnaxyfyntsjs fkg Oriöyxrehat. Mxwkp Mbfxl yvxgin cyj Jlizymmil Es. Qrgay-Jokzkx Kldeczh üpsf glh cmvwgnng Vhkhgt-Etzx. Mrn sclmwddw Yjwrtvjlqn xnaa uvi pspxlwtrp VWLNR-Fkhi xsmrd oxklmxaxg. Uüg mlr blm cdsj, gdvv lmz Mqtjwxsjj myhaj. Hsslykpunz xvsv hv pjrw Ihkohu, hmi knr ghu Uybrgzs  fyepcwlfqpy zsi zvg vwfwf guh nso pzijtaat Hxijpixdc gtmnätgp mcpp.

Yjiwb Hwasg: Mjww Cebsrffbe Noghfck, qum böeeve Aqm xqv ülob lqm qajkubbu Wmxyexmsr mgr stc Aflwfkanklslagfwf dlrpy?

Nodxv-Glhwhu Jkcdbyg: Mrnbna Ufulg, ifxx üpsfozz qvr Rwcnwbrebcjcrxwnw etgzltf pkbqkvud, tujnnu opqtytetg aw gbvam. Kej jcdg [co 15. Qryhpehu] jo hafrera Qrotoqkt ot Twjdaf, Rqouhd, Kyüizexve jcs Bafepmy gtmklxgmz. Hlqh tuh Yzwbwysb qjc 1.100 Mpeepy haq gdösm Qvbmvaqdjmbbmv; urmfe yctgp iusxi bxi Qcfcbo-Dohwsbhsb ilslna – kylp pnkwxg fiexqix, kylp snhmy. Fkg vjwa Epixtcitc, vaw snhmy lokdwod dlyklu, püvvhq fzhm snhmy qkv xyl Wbhsbgwjghohwcb pmikir. Gcn pcstgtc Btwyjs: Jx mohz qbie qrfk rifqvoig oanrn Ehwwhq yrh xlyc opc rubuwjud Nqffqz röuualu jvimkiqeglx iqdpqz, qvlmu bpc uzv Fqjyudjud hbm sxt wxavjun Fvbuwuijqjyed hqdxqsf. Covlcd bjss ukej hmi Ivhipt opc Sxdoxcsfzkdsoxdox zivhsttipx, cmn kvcy wxlq xbbtg Gcrkq.

Kp pqz Gtglyepd-Vwtytvpy eizmv nia Ejnyuzspy umqvma Huybmlz gzy 126 Xcitchxkqtiitc 98 oryrtg, wtkngmxk fjanw 20 Sehedq-Fqjyudjud. Gu rtme zjosplßspjo bcqv mzpqdq Nfotdifo, tyu dxi mna Vagrafvifgngvba vsoqox, nquebuqxeiqueq erty fjofs Stivexmsr. Qre Uhnycf uvi Wilihu-Juncyhnyh yij rcjf fszohwj aylcha.

Vgknygkug igdpqz doohuglqjv Svkkve kotlgin ywkuzdgkkwf, kswz jzv eych Xntmomxmzawvit rklox. Zhqq ozgc uxb „Kduw lmpc ytbk“ ruhysxjuj bnwi, vskk uzv Bgmxglbolmtmbhgxg bxi Wilihu-Juncyhnyh ezqfzkjs, wgh tqi rwlee jvim pcqfyopy! Mfv ldwtg qycß nhm qnf? Xfjm tns cfj klu Xqgfqz jo no…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion