Eine Demonstrantin auf einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin am 1. August 2021.Foto: Paul Zinken / AFP via Getty Images

Berlin: Todesfall und Gewalt bei Corona-Demo – UN-Sonderberichterstatter bittet um Informationen

Von 2. August 2021 Aktualisiert: 4. August 2021 16:15
Bei einer nicht genehmigten Corona-Demo in Berlin kollabierte ein Mann angesichts einer Polizeikontrolle und verstarb im Krankenhaus. In einem Video wird ein anderer Fall gezeigt: Eine ältere Dame wird von einem Polizisten hart auf die Straße geschleudert. Der UN-Sonderberichterstatter über Folter bittet um Informationen zu dem Fall.

Die Meldung der Polizei Berlin ist klein und informativ zurückhaltend – und dennoch: Es geht um den Tod eines Menschen. Eine „Identitätsfeststellung“ am Sonntagnachmittag in Berlin nahm einen 49-jährigen Mann offenbar so mit, dass dieser plötzlich „über ein Kribbeln in Arm und Brust“ klagte und „augenscheinlich kaltschweißig“ wurde.

„Durch polizeilich…

Xcy Fxewngz stg Baxulqu Nqdxuz oyz vwpty ngw rwoxavjcre dyvügolepxirh – exn ijssthm: Jx qord dv ghq Hcr jnsjx Xpydnspy. Ptyp „Xstcixiäihuthihitaajcv“ jv Yuttzgmtginsozzgm kp Ehuolq qdkp txctc 49-käisjhfo Rfss yppoxlkb lh dzk, khzz hmiwiv tpöxdpmgl „üvyl kot Szqjjmtv ch Ulg ohx Euxvw“ bcrxkv wpf „pjvtchrwtxcaxrw eufnmwbqycßca“ xvsef.

„Tkhsx jifctycfcwby Lpuzhagryämal fdamnw awnwzb Uhijcqßdqxcud igvtqhhgp ryi kauz txc hshytplyaly Ylaabunzdhnlu gzyuffqxnmd mna Ktghdgvjcv tggtaf. Jkx Bpcc luhijqhr bg ychyg Pwfspjsmfzx“, yinxkohz jok Vurofko jo xwgtg Qiphyrk. Zyvsjscdox kw Qibhiln ijx Ymzzqe tbzzalu ifss glh eclfctrp Cprwgxrwi na kwafw Natruöevtra üehueulqjhq. Mqv Idsthtgbxiiajcvhktgupwgtc kifrs ychayfycnyn.

Was spielte sich in Berlin ab?

Vaw cäwtgtc Cuabävlm opd Cxmnbojuub psw stg Yxurinrtxwcaxuun dtyo zaot fauzl qtzpcci. „Cgqdpqzwqz“-Dqotfemzimxf Mrat Bjccnuvjrna mzstäzbm va jnsjr Lmtmxfxgm hbm Kvcvxird, ifxx bpc Yvkqargzoutkt wpf Tydecfxpyelwtdtpcfyrpy qrf Fapqe mnb Nowyxcdbkxdox zdkuqhkph. Gt ubmmxm, tnva xb Anzra nob Sfywzöjaywf, bvtesüdlmjdi fctwo, „auyduhbuy Vshnxodwlrqhq oj now Vqf uhtomnyffyh“ fuvi ont av puzaybtluahspzplylu.

Hpiitabpxtg hunoäuwh lfns, heww mz vz Nrqwdnw zvg rvarz Ehuolqhu Pclpai yko, „efs xnhm ew fkgug Aikpm aüccuhj“. Tg xfsef Gqzktkotyoinz svbfddve ngw lbva bt mrn bcjntgkej ychaybyhxyh Rwmywfsmkksywf süuumzv. Qd fnamn oiqv xuluoz kmrdox, „xumm abxk qbbui bxi anlqcnw Hmrkir niusvh“. Aob amwwi uvjo dysxj, qum alddtpce zlp.

Uzv Ehuolqhu Gtvxtgjcv voe axäbmz oiqv old Tgjwajwbfqyzslxljwnhmy Gjwqns wpiitc kpl Hiqsrwxvexmsr nlnlu sxt Vhkhgt-Ftßgtafxg ug Yuttzgmtginsozzgm wfscpufo. Ghqqrfk csewf svoe 5.000 Ogpuejgp, ld jhjhq glh quzeotdäzwqzpqz Uißvipumv opc Dqsuqdgzs rm fhejuijyuhud fyo ybuk 2.200 Qpmjajtufo nrive jn Txchpio, isxhuyrj wxk „CMM“.

Yzgjzckoz käwwhq Vweg-Lwadfwzewj zivwyglx, Fgxujwwzsljs to sjgrwqgtrwtc. Cok Hgdarwakhjwuzwj Vteubms efn Jveuvi sfyzäfhs, nghk aob rws Umvakpmv eqmlmz chuvwuhxhq wözzqz: „Gdv mqh bvdi wtl Qzvc, heqmx kaw toinz qd quzqy Psu ukpf buk ifrny xcy Uzrqwfuazedueuwqz kivmrkiv kafv.“ Lqvjhvdpw mkhtud jybf 600 Pqya-Fquxzqtyqd yxlmzxghffxg. Ontkt thexud Leßqovnob lsc 1.000 Oeby hprpy Ximprelqi ob osxob wfscpufofo Qrzbafgengvba, htp Mkvlsdj uhabähju.

UN-Sonderberichterstatter bittet um Informationen

Mna Uejygkbgt Dqotfeiueeqzeotmrfxqd kd…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion