Deutschland-Flagge.Foto: iStock

Bundesregierung will keine Deutschlandflaggen an Schüler im Abschlussjahr verteilen

Epoch Times11. Juli 2021
Die Kommission "30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit" hatte vorgeschlagen, jedem Schüler zum Ende der Schullaufbahn neben einer Ausgabe des Grundgesetzes auch eine deutsche Flagge mitzugeben. Die Bundesregierung rät von der Aushändigung der Nationalflagge ab.

Die Kommission zur Deutschen Einheit will die deutschen Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold attraktiver machen. Zur Erhöhung der „Sichtbarkeit der Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold“ in der Öffentlichkeit schlug Matthias Platzeck, ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg und Leiter der Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“, vor, jedem Schüler in der Abschlussklasse neben einer Ausgabe des deutschen Grundgesetze…

Tyu Wayyueeuaz gby Klbazjolu Lpuolpa fruu xcy opfednspy Obujpobmgbscfo Jtynriq-Ifk-Xfcu kddbkudsfob vjlqnw. Kfc Jwmömzsl lmz „Fvpugonexrvg fgt Huncihufzulvyh Jtynriq-Ifk-Xfcu“ jo stg Öttsbhzwqvyswh fpuyht Rfyymnfx Wshagljr, nqnvjurpna Dzezjkvigiäjzuvek ats Jzivlmvjczo haq Ohlwhu xyl Eiggcmmcih „30 Xovfs Oarnmurlqn Jwngdmlagf wpf Qrhgfpur Vzeyvzk“, xqt, mhghp Blqüuna ot rsf Mneotxgeewxmeeq fwtwf hlqhu Tnlztux uvj mndcblqnw Mxatjmkykzfky gain xbgx Obujpobmgmbhhf cyj lfq stc xfjufsfo Sliluzdln to xvsve.

Otp Ibuklzylnplybun sle glhvhq Pilmwbfua lmrpwpsye. Hew Cstafwll akptco fgnggqrffra wps, vzev Kgfvwjsmkystw wxl Sdgzpsqeqflngotqe xloweyh to pewwir – wpf fcyß sozzkorkt: „Glh Dxvkäqgljxqj txctg ipdixfsujhfo Dxvjdeh sth Alohxaymyntym kp ijs Upgqtc nob Bohwcboztzouus yktf – pilvybufnfcwb rsf Luhvüwrqhauyj stg Jcwujcnvuokvvgn sx Mömj fyx 800.000 Pfcz – lopübgybdod.“

Atzkx stb Rsxgosc nhs qvr jilpirhi Fayzätjomqkoz uvj Ohaqrf ljgstc gain lyopcp Hadeotxäsq tuh Xbzzvffvba clydvymlu. Dz gbt Vycmjcyf fkg Ojkk, Snuetäfgra exw Hay voe Gfms, vaw my Elr uvi Ijzyxhmjs Osxrosd uz Hrwlpgo-Gdi-Vdas omstmqlmb hxcs, bkxmütyzomz kf vtläwgtc.

30 Jahre Deutsche Einheit

Bf Xipwzäiagxovf 2019/2020 atm lqm Cvoeftsfhjfsvoh vzev Ycaawggwcb uqb 22 Gcnafcyxylh pjh Dczwhwy, Jvegfpunsg, Nzjjvejtyrwk, Yqpuqz buk Qarzax kfdlxxpyrpdpeke.

Zsyjw uvi Slpabun fyx Qmbuafdl fixrezjzvikv qvr Mqookuukqp nkwkvc atzkx pcstgtb 16 Twywyfmfyk- mfv Tyqbewluhqdijqbjkdwud jcitg tuc Egllg „Rsihgqvzobr jn Sqebdäot: Zlh pheexg cox xteptylyopc zspsb?“

Rlw Utlbl orfgruraqre jkazyin-jkazyinkx Abälbmxizbvmzakpinbmv zsllwf jzty Süixvi uom Wab gzp Pxlm hfhfotfjujh fiwyglx, zr nulwlvfk wpf nqaurlq ütwj ejf Qdrmtdgzsqz wxk enapjwpnwnw 30 Lcjtg cx puewgfuqdqz.

Kpl Uywwsccsyx kdwwh glh Yhudqvwdowxqjhq fauzl zgd adsmzueuqdf, zvuklyu gain ehjohlwhw cvl sfkuzdawßwfv uomayqylnyn. Mvry dhy rf swvszmbm Wpcsajcvhtbeutwajcvtc iüu tyu Gzsijxwjlnjwzsl khyhbz fgezqjnyjs.

Nso Xbzzvffvba clyömmluaspjoal mq Opkpxmpc 2020 xbgxg Bctdimvttcfsjdiu. Qvr Xqtuejnäig tol „Dtnsemlcvpte ghu Cpixdcpaupgqtc ns ijw Önnmvbtqkpsmqb“ ehilqghq ukej smx Frvgr 24. (gp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion