CSU: Das Problem der SPD ist nicht Nahles, sondern der Linksruck und Enteignungsfantasien

Epoch Times2. Juni 2019 Aktualisiert: 2. Juni 2019 10:33
"Das Problem der SPD heißt nicht Andrea Nahles, das Problem heißt Linksruck, Enteignungsfantasien und Sozialismusromantik", erklärt Alexander Dobrindt (CSU).

Kurz vor der Wahl des SPD-Fraktionsvorsitzes am Dienstag ist Amtsinhaberin und SPD-Chefin Andrea Nahles von der CSU als verlässliche Partnerin gegenüber der Union in der großen Koalition gelobt worden.

„Andrea Nahles hat echte Handschlagqualität, ist eine absolut verlässliche Partnerin. Das Problem der SPD heißt nicht Andrea Nahles, das Problem heißt Linksruck, Enteignungsfantasien und Sozialismusromantik“, sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt der „Bild am Sonntag“ über die Zusammenarbeit mit der SPD-Chefin.

Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sprach positiv über Nahles: „Wenn es mit ihr gut läuft, läuft es insgesamt gut mit der SPD und für die SPD“, so der CSU-Politiker. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN