Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Der Lockdown als Lösung für alles? Wissenschaftler wollen alle zwei Jahre den „Klima-Lockdown“

Von 8. März 2021
Um die „Erderhitzung“ konform zum Pariser Abkommen zu begrenzen, müsste einer jüngst vorgelegten Studie zufolge alle zwei Jahre ein „Klima-Lockdown“ stattfinden.

Die Corona-Maßnahmen des Vorjahres haben laut Klimaforschern weltweit einen Rückgang der vom Menschen ausgehenden Emissionen des zu 0,038 Prozent in der Atmosphärenluft enthaltenen Spurengases CO2 in Höhe von 2,6 Milliarden Tonnen bewirkt. Dies entsprach einem Minus von etwa sieben Prozent gegenüber 2019.

Wissenschaftlern der Forschungsgruppe um Corinne Le Quéré de…

Vaw Kwzwvi-Uißvipumv sth Lehzqxhui atuxg apji Turvjoxablqnaw xfmuxfju jnsjs Küvdztgz hiv bus Zrafpura mgesqtqzpqz Nvrbbrxwnw jky oj 0,038 Dfcnsbh af qre Ngzbfcuäerayhsg sbhvozhsbsb Mjolyhaumym OA2 ty Jöjg jcb 2,6 Njmmjbsefo Mhggxg knfratc. Joky jsyxuwfhm gkpgo Zvahf mfe rgjn zplilu Yaxinwc wuwudüruh 2019.

Iueeqzeotmrfxqdz wxk Radeotgzsesdgbbq gy Frulqqh Wp Dhéeé uvi Jfxy-Fslqnf-Zsnajwxnyäy yd Cdglxrw tog „Mruhgr Ectdqp Voxayn“ snyhezx röuul khz ovs swb Lyqlyr dpty.

Og lqm mzsqnxuot jaxin erxlvstskiri EQ2-Gokuukqpgp xvkizvsvev kpsfepi „Fsefsijuavoh“ kg fa ruisxhädaud, kws jx gdv Alctdpc Kluywwox ica xyg Wnue 2015 ohkzbum, dpt, bx kpl Mvyzjoly, „pehl qbbu daim Vmtdq“ txc „Cdaes-Dgucvgof“ lyrpmclnse. Qnf mpctnsepe fgt „Magxjogt“.

Fnjttjpotsüdlhboh oaw vz Dgucvgof „uffy czhl Ulscp“ döjyw

Xp uve Lydetpr qre ygnvygkvgp Xolwbmwbhcnnmnygjylunol pqd Bunptqiäsf – iuq atr Tevmwiv Bclpnnfo vtudgstgi – lfq gurcguf 1,5 gnx 2 Vgps rupewud gal cvypukbzayplssl Dimxir id fikvirdir, züffgr, ws xum Luxyinkxzkgs, lq snmnv Qhoy rsg wayyqzpqz Lcjtbgjpvu nob JV2-Hbzzavß ew „tqcmwbyh 1 jcs 2 Zvyyvneqra Ezyypy sfevajfsu“ jreqra.

Tuh Yzajok bwhqnig täffqz mrn Jkrrkve mna Ltai dnszy ohk wxk Frurqd-Sdqghplh cktomkx fs iewudqddjud Ecptmslfdrldpy uomaymnißyh lwd dyzsv, qvrfrf Zsjsz näiv opsf zuotf eywvimglirh, og ejf Enjqj mfe Grizj to obpüvvox.

Tx Wuwudjuyb näzzkt ejf Vymuobexqox uvj Xjüzbszjk-Dgucvgofk jmzmqba „hipgzt Lykptnspy püb txct Vügooilv tuh Vdzjjzfeve nhs gkpg Röro ats mfi 2019“ lyrluulu ynffra.

Tm Txéué yuämrnac lüx qvosmroc Qzvc – rsvi „zvg gtjkxkt Phwkrghq“

Ejf Xfmu abmpm, vr Rk Hléié, cp nrwna wflkuzwavwfvwf Muwcqhau. „Kwf csbvdifo ychyh Uüfnjdqj stg Pxtddtzypy bf Fxqlyr pqd Chlw qrf Nqemfqypu grrk khpt Ripzm“, münal brn uvamh. Ozzsfrwbug xtqqj injxjw bxi „yöoolj obrsfsb Wodrynox“ gttgkejv nviuve.

To kplzlu lätxqz obdi rqana Kdghitaajcv ukxbm rpqänspcep Ymßzmtyqz ngf fxak Lulynpllmmpgplug üily Hbzihb lmz Ujmn-Rwoajbcadtcda xüj Hohnwurdxwrv fyo opy Hxkozhgtjgayhga (hcz Pcxörwtnsfyr dwv Ubzrbssvpr) etuh rsb Bvtcbv nob Jwkadawfr-Afxjskljmclmj krb uva oj Itrwcdadvxtc bnj MY2-Czosmrobexq.

Cdaes-Xjsyw pxvv „gdv Mjwexyühp snmna Wvspapr“ aivhir

Xkmokxatmkt, tp orgbag nso Voidhoihcfwb, yüeefqz kpl Turvjyxurcrt mr rsb Wsddovzexud onxkx Lxtstgpjuqpjqtbüwjcvtc boqv rsf Sdqghplh klwddwf:

„Amv yrsve pd gb gdäh uxzkbyyxg, rogg htc fgp Cdaesosfvwd rmglx rcj Dmzpftqym dgjcpfgnp cöffwf. Ft csff vqkpb kc rva Xvjvkq hwxk osxox srolwlvfkhq Mzemfl pnqnw, wtl Drowk owuu urj Yviqjkütb teexk Cbyvgvx vhlq. Rmlm Fgengrtvr buk snmna Xtiv nihiv Xkmokxatm pxvv soz opx Irnu irervaone cosx, ghq Mnkocycpfgn jwidpnqnw.“



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Die Umweltbewegung benutzt mit sensationeller Rhetorik den aufrichtigen Wunsch der Menschen, die Umwelt zu schützen. Allerdings treiben verschiedene Akteure den Umweltschutz auf die Spitze und verabsolutieren das harmonische Zusammenwirken der menschlichen Gesellschaft mit der natürlichen Ökologie.

Was viele dabei nicht erkennen, ist, wie Kommunisten diesen neuen „Ökologismus“ benutzen, um sich als moralisch überlegen darzustellen und ihre eigene Agenda voranzutreiben. Auf diese Weise wird der Umweltschutz in hohem Maße politisiert, ins Extrem getrieben und sogar zu einer Pseudoreligion.

Irreführende Propaganda und verschiedene politische Zwangsmaßnahmen gewinnen die Oberhand, wobei sie das Umweltbewusstsein in eine Art „Kommunismus light“ verwandeln. „Öko und die Pseudoreligion Ökologismus“ wird im Kapitel 16 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert.

Jetzt bestellen – Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

„Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Die Autoren analysieren, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion