Düsseldorfer Bürgerwehr zieht Tausende Unterstützer an

Epoch Times8. Januar 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 5:08
Nach den Übergriffen auf zahlreiche Frauen an Silvester in Köln hat sich in Düsseldorf mit Hilfe von Facebook die Gruppe "Düsseldorf passt auf" mit mehreren Tausend Menschen gebildet, die in der Stadt für mehr Sicherheit sorgen will.

„Wir sind für die öffentliche Sicherheit zuständig, nicht die Bürger. Wir haben das im Auge“, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizei in Düsseldorf betrachtet das Erstarken der Bürgerwehr mit Sorge.

Die Idee der Gruppe ist nach eigenen Angaben, an Wochenenden und bei Veranstaltungen „durch die Stadt zu ziehen“, um „unsere Stadt für unsere Damen sicherer zu machen“, heißt es in der Selbstbeschreibung. Der Facebook-Gruppe sind nach wenigen Tagen bereits mehrere Tausend Menschen beigetreten.

„Ich bin nicht damit einverstanden, dass sich freie Menschen von ihrer Angst einschüchtern lassen“, sagte der Organisator Tofigh Hamid dem Sender Sat.1.

Fremdenfeindlichkeit oder Gewalt hätten in der Gruppierung nichts verloren. Die Gruppe distanziert sich von politischen Motiven. Der Polizei ist eine rechte Tendenz nicht bekannt. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN