Flüchtlinge in Serbien. 12. Januar 2017.Foto: Srdjan Stevanovic/Getty Images

Flüchtlingskrise in Serbien: Grüne fordern Merkel zum Handeln auf

Epoch Times13. Januar 2017 Aktualisiert: 13. Januar 2017 16:54
In Serbien leben derzeit bei winterlichen Temperaturen bis zu 2000 Flüchtlinge ohne ausreichende Versorgung in heruntergekommenen Lagerhäusern.

Die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen, Luise Amtsberg, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag aufgefordert, auf die serbische Regierung einzuwirken, damit diese mehr zum Schutz von Flüchtlingen in ihrem Land unternimmt.

„Die aktuelle Politik des Wegschauens darf sich nicht verfestigen“, sagte Amtsberg dem Tagesspiegel. Die EU habe Ländern wie Serbien Mittel für die Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt, doch diese würden von Serbien nicht abgerufen.

„Offenbar will man die Lage gar nicht verbessern, um weitere Flüchtlinge abzuschrecken.“ In Serbien leben derzeit bei winterlichen Temperaturen bis zu 2000 Flüchtlinge ohne ausreichende Versorgung in heruntergekommenen Lagerhäusern. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion