Symbolbild.Foto: iStock

Haft für Corona-Sünder: Neumünster macht erste Zellen für Quarantäne-Brecher frei

Epoch Times10. Dezember 2020 Aktualisiert: 10. Dezember 2020 16:30
In Schleswig-Holstein bereitet sich die Stadt Neumünster darauf vor, Quarantäne-Brecher einzusperren. Zum Jahreswechsel sollen die Arrest-Zellen einsatzbereit sein.

Ernst wird die Situation für Quarantäne-Brecher nun in Schleswig-Holstein. Die zentral gelegene Stadt Neumünster soll zur Umsetzung des neuen Pandemie-Gesetzes in dem nördlichen Bundesland Zellen in einer Jugendarrestanstalt zum Einsatz vorbereiten. Dies soll bis zum Jahreswechsel geschehen. Gerade werden pensionierte Vollzugskräfte dafür rekrutiert.

Zunächst soll Platz für sechs Corona-Sünder in den Zellen der Jugendarrestanstalt Moltsfelde bereitgestellt werden, als „Ultima Ratio“, wie Sönke Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Landkreistages für die gemeinsame Koordinierungsstelle „Öffentlicher Gesundheitsdienst“ versicherte und nur nach richterlichem Beschluss, wie Justizsprecher Oliver Breuer beteuerte. Das berichtet die „Hamburger Morgenpost“ unter Berufung auf den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (SHZ).

Im neuen Infektionsschutzgesetz wird Personen, die sich nicht an die Quarantäne-Anordnung halten eine zwangsweise Unterbringung in einem „abgeschlossenen Krankenhaus oder in einer anderen geeigneten abgeschlossenen Einrichtung“ angedroht.

Ob die Anordnung von Quarantäne, wie sie die Pandemiegesetze vorsehen, mit dem Grundgesetz vereinbar ist, daüber gibt es durchaus juristische Zweifel. Der Zusammenschluss „Anwälte für Aufklärung“ gibt in einem von 50 Rechtsanwälten unterzeichneten offenen Brief an, dass es sich im Falle von Quarantäne-Anordnungen um hundert- oder sogar tausendfache „schwere Freiheitsberaubung“ handele, die gerade in Deutschland begangen wird. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]