Immer mehr Flüchtlinge kommen über die Schweiz

Epoch Times25. Juni 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 23:25
An der Grenze zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz wurden laut Bundespolizeidirektion Stuttgart bisher im Juni 503 illegal Eingereiste festgestellt, im selben Zeitraum 2015 waren es nur 320.

Die Bundespolizei verzeichnet eine gestiegene Zahl von Flüchtlingen, die über die Schweiz nach Deutschland kommen. So wurden an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz laut Bundespolizeidirektion Stuttgart bisher im Juni 503 illegal Eingereiste festgestellt, im selben Zeitraum 2015 waren es nur 320. Von Januar bis Mai 2016 reisten 975 Menschen auf diesem Weg ein. Die Migranten kämen zum Großteil aus den Ländern Nordafrikas und der Sub-Sahara, sagte Steffen Zaiser, Sprecher der Bundespolizeidirektion Stuttgart, dem "Spiegel".

Zwar etabliere sich dieser Weg noch nicht als Alternative für die Balkanroute, gleichwohl plant die Bundespolizei aber, nahe der Schweizer Grenze eine Bearbeitungsstraße einzurichten, wo Asylbewerber registriert werden sollen.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,