Kanzleramtschef schließt „Eskalationsstufe 2G“ nicht aus

Epoch Times14. September 2021 Aktualisiert: 14. September 2021 16:11

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat mit Blick auf die Zeit nach der Bundestagswahl und den Herbst klargestellt, dass härtere Maßnahmen für Ungeimpfte nicht ausgeschlossen seien. Dies hänge allerdings von der Situation in den Krankenhäusern sowie von einem hohen Infektionsgeschehen in Schulen ab, sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. In diesem Fall könne man „die Eskalationsstufe 2G grundsätzlich nicht ausschließen“.

Das gelte aber nur dann, wenn man diese „Überlastungszeichen“ im Gesundheitswesen sehe und das sei momentan nicht der Fall.

Braun sagte, dass man „sehr genau“ auf die Situation in den Krankenhäusern schaue. Sollten Operationen für Geimpfte abgesagt werden, weil „Betten freigehalten werden müssen für zusätzliche Corona-Patienten, dann muss man auch überlegen: Sind weitere Maßnahmen erforderlich?“ Allerdings habe sich das Infektionsgeschehen durch die 3G-Regel derzeit „einigermaßen stabilisiert“.

Das Beispiel Dänemark

Auf die Frage, ob Deutschland – wie beispielsweise Dänemark – in absehbarer Zeit zu einer fast kompletten Normalität zurückkehren könne, antwortete Braun:

„Selbstverständlich. Dänemark hat profitiert davon, dass sie eine deutlich höhere Impfquote haben. Das Virus finde in Dänemark quasi niemanden mehr, der noch angesteckt werden könne: Selbst bei einem im Grunde völlig normalen Verhalten der Bevölkerung. Da kommen wir früher oder später auch hin.“

Braun sagte aber auch, dass dies entweder durch einen erhöhten Impffortschritt zu schaffen sei: „Ansonsten müssen in Herbst und Winter auch alle die, die das Impfangebot nicht wahrnehmen, damit rechnen, dass sie die Corona-Infektion durchmachen müssen. Das finde ich aus meiner Sicht vermeidbar.“

Eine Bratwurst als Anreiz ist „okay“

Weiterhin hat sich Braun gegen „größere Belohnungen“ für eine Corona-Impfung ausgesprochen. Es sei zwar „okay“, zum Beispiel eine Bratwurst als Anreiz anzubieten, sagte Braun am Dienstag in der RTL/ntv-Sendung „Frühstart“. Auch als Mediziner sage er: „Irgendwelche größeren Belohnungen dafür, dass sich jemand impfen lässt, das fände ich aus ethischer Sicht falsch.“ Das Impfen an sich sei ja schon „der Vorteil“.

Er forderte vor dem Hintergrund der laufenden Aktionswoche zur Corona-Impfung noch Ungeimpfte auf, sich jetzt rasch impfen zu lassen. „Man muss sich jetzt impfen lassen, um im Herbst und Winter mit beiden Impfungen eine voll ausgeprägte Immunität zu haben“, sagte der CDU-Politiker. Es sei zu spät im November, „wenn wir möglicherweise nochmal mehr Infektionsgeschehen haben“.

Am Montag war eine bundesweite Aktionswoche zur Corona-Impfung gestartet, um Schwung in die ins Stocken geratene Impfkampagne zu bringen. In Deutschland sind erst gut 62 Prozent der Gesamtbevölkerung vollständig geimpft. (afp/dts/dl)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion