Angela Merkel spricht in Berlin.Foto: Reuters Videoscreenshot

Merkel mit Fulbright-Preis ausgezeichnet

Epoch Times28. Januar 2019 Aktualisiert: 28. Januar 2019 21:00
Kanzlerin Angela Merkel wurde durch die US-amerikanische Fulbright Association als „herausragende Führungspersönlichkeit" ausgezeichnet.

Kanzlerin Angela Merkel ist in Berlin mit dem Fulbright-Preis für internationale Verständigung ausgezeichnet worden. Die US-amerikanische Fulbright Association würdigte die Kanzlerin als „herausragende Führungspersönlichkeit und für ihr starkes Engagement für gegenseitiges Verständnis, internationale Zusammenarbeit und Frieden“.

Merkel fülle ihre Führungsrolle in Zeiten globaler Krisen und Herausforderungen in herausragender Weise aus, hieß es zur Begründung.

James William Fulbright (1905-1995) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Der mit 50.000 US-Dollar dotierte J. William Fulbright Prize for International Understanding wird seit 1993 verliehen. Erster Empfänger war Nelson Mandela. (dpa/ks)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion