Merkel sagt von der Leyen enge Zusammenarbeit zu

Epoch Times16. Juli 2019 Aktualisiert: 16. Juli 2019 20:27

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen eine enge Zusammenarbeit zugesagt. „Auch wenn ich heute eine langjährige Ministerin verliere, gewinne ich eine neue Partnerin in Brüssel“, erklärte Merkel am Dienstagabend in Berlin. „Daher freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit.“

Die Kanzlerin hob die historische Dimension der Wahl hervor: Mit von der Leyen werde es „zum ersten Mal eine Präsidentin der Europäischen Kommission geben und nach über 50 Jahren auch wieder eine Deutsche an der Spitze der europäischen Exekutive“.

Merkel würdigte ihre Parteikollegin als „überzeugte und überzeugende Europäerin“. Von der Leyen werde nun „mit großem Elan die Herausforderungen angehen, vor denen wir als Europäische Union stehen“. Das habe sie „in ihrer heutigen Rede im Europäischen Parlament sehr deutlich gemacht“. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,