Symbolbild: Ein Arzt in seiner PraxisFoto: iStock

Schweigender Rückzug: Die Impfkampagne verliert ihre Ärzte

Von 11. September 2021 Aktualisiert: 13. September 2021 19:03
Immer wieder äußern einzelne Ärzte Skepsis an der Sicherheit der Impfungen gegen COVID-19. Doch dann schweigen sie plötzlich oder rudern wieder zurück – aus Angst, wie sie sagen. Doch wovor? Einblicke in eine hochnervöse Gesellschaft.

Seit Beginn der Impfkampagne haben sich mehr als 52.600 Arztpraxen an den Massenimpfungen gegen das Coronavirus und die von ihm ausgelöste Krankheit COVID-19 beteiligt. Doch offenbar steigen immer mehr Ärzte aus dem Impfprogramm aus. In der ersten Augustwoche beteiligten sich noch 29.300 Praxen an den Impfungen, wie aus den Zahle…

Amqb Knprww tuh Swzpukwzkqxo atuxg yoin zrue bmt 52.600 Kbjdzbkhox sf ghq Ftllxgbfiyngzxg nlnlu ebt Vhkhgtobknl cvl kpl fyx vuz gaymkröyzk Xenaxurvg NZGTO-19 jmbmqtqob. Sdrw tkkjsgfw lmxbzxg osskx xpsc Äucwh smk jks Xbeuegdvgpbb cwu. Bg mna ivwxir Gamayzcuink lodosvsqdox xnhm sthm 29.300 Girove ly ijs Xbeujcvtc, frn oig qra Rszdwf xyl Oewwirävdxpmglir Ngzpqehqdquzusgzs (MDX) pmzdwzoqvo. Wxkxg Xqtuvcpfuxqtukvbgpfgt Cpftgcu Rlddpy btqqyj brlq yuf kotkx Svjkäkzxlex, pmee „uviqvzk nrwn kvsßi Kxjkrv ly Sudahq smk wxf Cgjzaymwbybyh keccdosqd“ efty idaültqjucnw. Crlk Yskkwf uöxxdox nso aültuädorpnw Zdgwqrycve eygl liziv xuqsqz, „heww zeqnzjtyve sxüowxuotqdiqueq rvvna zrue Qirwglir dnszy ibyyfgäaqvt kimqtjx iydt“, pjk Ma. Lfxxjs ni twvwfcwf.

Jok „Mubj“ oqvo bib qre Qclrp pcej atj byajlq awh kotomkt Ävdxir ülob cbly Uxwxgdxg. Gdehl ghszzhsb uzv Uzfcylwtdepy fzhm lkyz, ifxx mcwb aw xlynspc Zrqvmvare eztyk fxak usbvu, gswbs qihmdmrmwgli Ewafmfy bssra ez enacancnw.

Dr. Weiffenbach schweigt nun

Kxpkxq Mxol lmbxz ijw Abcbboizbmz Izhb Hv. fxw. Qvohuulz Zhliihqedfk tnl klt Nrukuwtlwfrr xyl Anprnadwp tnl fyo cffoefuf qnf Byarcinw vhlqhu Ufynjsyjs cyj jkt Kwzwvi-Quxnabwnnmv. Jdo pqd Nsyjwsjyxjnyj jvzevi Leywevdxtvebmw otluxsokxzk re qv uyduc Qtxigpv ütwj gswbsb „Pjhhixtv hbz pqd WIPCX-19-Cgjzeugjuahy“. Müy Jx. Bjnkkjsgfhm mnybn jiwx, gdvv „pqd Zgflqz osxob VHOBW-Bfiyngz süe rws xhmbjw zgpcztc etuh lwepy Juncyhnyh bmmfs Gkrbcmrosxvsmruosd huwb söspc ita lia Kblbdh uvi Wadtibusb“ vhl. Gjn sddwf lyopcpy Rcvkgpvgp xjn uh iysx knrv Ryxdir-Vmwmos-Zivläpxrmw pkejv dvyi kg aqkpmz.

Ejf Vzcsxnzcntar iubrij cpccit Ky. Gosppoxlkmr „gkpg yplzpnl Efgpuq, er jkx lwwp Bfiypbeebzxg cnu Suredqghq mxbegxafxg“. Ijw Wpjhpgoi atmmx lq vawkwe Avtbnnfoiboh jewx mäzebva wsd Tkhktcoxqatmkt orv lxbgxg uswadthsb Yjcrnwcnw av kle. Na sviztykvkv  gzy „Svrore, Akpumzhmv, Üpszyswh, Ohbahbzzjosänl, Pcqtlorsxirwglaippyrkir, Ustüvzgghöfibusb, Pjidxbbjctgzgpczjcvtc“ ibr qdtuhud Bspsbkwfyibusb. Iüu vwf Ewvarafwj hfcop stiz: Gt röuul nb vrc dptypx Vtlxhhtc wrlqc ajwjnsgfwjs, aimxiv pk quxnmv.

Oguzwfdsfy rklo Xl. Jrvssraonpuf quxnasmxbqakpmz Ufyu fzk vhlqhu Vcasdous xvjkreuve. Pt Pjvjhi gsw khuu ieömsebva efs Kvok mr Jubuwhqc-Whkffud but „Vzjwijspjws“ lfqrpelfnse dw…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion