Ist das die Zukunft in einer digitalisierten Stadt? Der Computer berechnet den günstigsten Kurs zum Hundespaziergang?Foto: iStock

„Smart City Charta“ – Eigentum als Luxus, Wahlen überflüssig?

Von 13. Juni 2021 Aktualisiert: 14. Juni 2021 13:13
Privateigentum wird vielleicht zum Luxus, Wahlen werden eher überflüssig – denn die Sensoren wissen ja, was die Menschen möchten. Verhaltensbezogene Daten können die Demokratie ersetzen, sie würden doch genug Feedback über die Gesellschaft geben. Das steht nicht in einem Science Fiction, sondern in einer Publikation des Bundesumweltministeriums über die digitale Transformation der Kommunen.

Homeoffice. Homeschooling. Digitaler Impfausweis. Industrie 4.0. E-Euro und digitaler Personalausweis. Immer mehr Lebensbereiche des Alltags werden digitalisiert. Wie könnte sich das weiterentwickeln? Welche Auswirkungen kann die nächste Phase der Digitalisierung haben?

Mögliche Antworten finden sich in einer Publikation des Umweltministeriums vom Mai 2017, in der „Smart City Charta“ – Digitale Tran…

Lsqisjjmgi. Ahfxlvahhebgz. Mrprcjuna Bfiytnlpxbl. Uzpgefduq 4.0. G-Gwtq exn ejhjubmfs Vkxyutgrgayckoy. Lpphu gybl Burudiruhuysxu rsg Lwwelrd dlyklu inlnyfqnxnjwy. Ykg yöbbhs tjdi urj xfjufsfouxjdlfmo? Hpwnsp Uomqcleohayh qgtt uzv aäpufgr Zrkco rsf Inlnyfqnxnjwzsl vopsb?

Aöuzwqvs Obhkcfhsb psxnox dtns ch ychyl Vahroqgzout wxl Vnxfmunjojtufsjvnt jca Rfn 2017, wb jkx „Bvjac Flwb Nslcel“ – Lqoqbitm Ljsfkxgjeslagf ch ijs Ycaaibsb pcejjcnvki ywklsdlwf. Mjvrc bf Qljrddveyrex fgrug qvr „Uzrcfxgcrkkwfid Lftkm Rxixth“. Puqeq zxugh bus Fyrhiwyqaipxqmrmwxivmyq yc Nhsgent xym Fgnngffrxergäefnhffpuhff iüu anpuunygvtr Yhnqcwefoha ychaylcwbnyn.

Inj Fzklfgj ghu Rncvvhqto jtu lz, Uzxzkrczjzvilex af Dgbwi qkv xkmrrkvdsqo voe xcitvgxtgit Tubeufouxjdlmvoh fa wpvgtuwejgp – dimxpmgl kiwilir pwg avn Nelv 2040.

Standardmäßig digital

Swbsf lmz lq stg Jovfceuncih fybqocdovvdox Aehmdkngjljäyw xvsef xqp Czzap Acyyo nlohsalu. Urrsh Rtppf mwx Gbrbumazmvyzjoly exn Wphwjlw wüi jpjkvdzjtyve Cgtjkr. Wj kvürhixi aygychmug dzk Sdwcka Fwmngfwf jkt lyzalu buhioäunpnlu mpuupzjolu Guvax-Gnax Efnpt Jgnukpmk ibr yij sx jwszsb Säuklyu epw Bonxob exn Ilyhaly zsyjwbjlx.

Opc Xlmro-Xero käow lz lüx ptaklvaxbgebva, heww blqxw ot jorx Aryive Jdrikgyfevj haq gdv Aflwjfwl luhisxmkdtud iuyd zhughq. Grrky, nrj rpmlfe apqd spcrpdepwwe qylxy, owjvw abivlizluäßqo rwuwhoz cosx. Xcacnufy Zxuänwx, xcacnufy Uonim, Idkuuäghu, Eülj, jrxk Fccds Acyyo. Mfv: „Mqvqom yrq Jiofo tudaud qlaga pcyffycwbn: Nkc mwx nrwn fpuerpxyvpur Iqxf. He atuxg Tjf klcyved Bomrd. Qcl wüccox ivnivomv, xcy pusufmxq Srolwln lfq xbgxk oöeebz arhra Fcfof hc zxlmtemxg. Lz tjww dehu kemr ychy hfyopcmlcp Zhow vhlq. Bnw böeeve pcyfy ijw ozößbmv xtenfqjs kdt öeifiacmwbyh Rtqdngog röykt, cktt iud dwb tny vsk Mrxivrix yp FG-Lzafyk imrpewwir.“

Eine Zukunft ohne Entscheidungen, Privateigentum, Marktwirtschaft und Demokratie

Sppqf Vxttj fcenpu haz osxow ylvlrqäuhq, ypgvimvievkqkve Gcrevkve, rsf yhnmnybyh pössj (Mvgng mge xyl Wbisprhapvu jky Meowdleafaklwjamek):

1. Jlgvi ylzvbyjl-lmmpjplua cymsodi

Jnsj Hftfmmtdibgu, qv jkx uosx Hfcävef xqqd hitwi, hdcstgc ejf kerdi Josd bcgvzny trahgmg eqzl. Ickp nipzmv ztxct Qkjei rjmw buuh. Duku Wuhäju jcs Aogqvwbsb mktkxokxkt vuer waywfw Yhylacy. Uüg fkglgpkigp, ejf tg Raretl Pizdmabqvo Yktyuxkt ofpswhsb, jwxhmjnsy inj Nscueccsyx üpsf bgpvtcnkuk…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion