Sonntagsfrage: SPD 18,5 Prozent, AfD bei 14 Prozent

Epoch Times15. Januar 2018 Aktualisiert: 16. Januar 2018 10:33
Die SPD verliert in der Wählergunst. Nach den heutigen Daten von INSA/YouGov verliert die SPD erneut und rutscht auf 18,5 Prozent. Die AfD steigt auf 14 Prozent.

Wenn am Sonntag Wahl wäre … würde nach den Daten von INSA/YouGov die SPD bei 18,5 Prozent liegen. YouGov befragte 2.000 Menschen zwischen dem 12. und 15. Januar 2018.

Hier die Daten vom 15. Januar:

  • CDU/CSU 31,5 Prozent, am 08.01. 31,5 Prozent (unverändert)
  • SPD 18,5 Prozent, am 08.01. 19,5 Prozent (ein Prozent Verlust)
  • AfD 14 Prozent, am 08.01. 13,5 Prozent (0,5 Prozent Gewinn)
  • Linke 11,5 Prozent, am 08.01. 11 Prozent (0,5 Prozent Gewinn)
  • Grüne 10 Prozent, am 08.01. 10 Prozent (unverändert)
  • FPD 9,5 Prozent, am 08.01. 10 Prozent (0,5 Prozent Gewinn)
  • Sonstige: 5 Prozent, am 08.01. 4,5 Prozent (0,5 Prozent Gewinn)

Befragt wurden 2.000 Menschen in einer internetbasierten Befragung von gezielt ausgewählten Mitgliedern einer Personengruppe (der sogenannte „Befragten-Pool“). (ks)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN