Steinmeier kondoliert nach Anschlag in Neuseeland

Epoch Times15. März 2019 Aktualisiert: 15. März 2019 12:24

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der Generalgouverneurin von Neuseeland, Dame Patricia Lee Reddy, zu den Anschlägen auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch sein Beileid ausgesprochen.

Die Nachrichten von den vielen Opfern „erfüllen mich mit tiefer Trauer“, schrieb Steinmeier am Freitag nach Angaben des Präsidialamts.

„Besonders verachtenswert ist, dass Menschen Opfer dieser feigen Anschläge wurden, die friedlich ihrem Glauben nachgingen“, erklärte der Bundespräsident weiter.

Deutschland trauert mit Ihnen. Wir wünschen Ihrem Land die Kraft, sich in dieser schweren Stunde seine Offenheit und Zuversicht zu bewahren.“

Bei dem mutmaßlich rechtsextremen Anschlag wurden mindestens 49 Menschen getötet und dutzende weitere verletzt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN