EILMELDUNG: Täter der Schweizer Zug-Attacke ist tot

Epoch Times14. August 2016 Aktualisiert: 14. August 2016 14:18
Der Täter der Schweizer Zug-Attacke ist tot. Das meldet DTS unter Berufung auf die Polizei, kurz nachdem bekannt wurde, dass auch eine 34-jährige Frau ihren Verletzungen erlag.

Nach einer Attacke auf mehrere Zugpassagiere in der Schweiz ist am Sonntag der 27 Jahre alte Angreifer an seinen Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei mit. Zuvor war bereits eines der Opfer, eine 34 Jahre alte Frau, in einem Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen.

Am Samstag hatte der 27-jährige Schweizer im Kanton St. Gallen in einem Regionalzug eine brennbare Flüssigkeit ausgeschüttet und in Brand gesetzt und auf mehrere Zugpassagiere eingestochen. Durch das Entzünden der Flüssigkeit und durch das Messer wurden laut Polizei fünf Passagiere sowie der Beschuldigte selbst verletzt. Ein Helfer habe sich verletzt, als er den brennenden Beschuldigten aus dem Zug gerissen habe. Das Motiv des Täters ist noch unklar. Die Ermittler gehen derzeit allerdings weder von einem terroristischen noch von einem politischen Hintergrund aus.

Der Täter habe einen „typisch schweizerischen“ Namen, berichtete „Blick“.

Mehr dazu hier.

(dts Nachrichtenagentur /rf)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,