Soldaten der französischen Armee der Operation Sentinelle patrouillieren um den Eiffelturm während der "Gelbwesten"-Proteste am 23. März 2019 in Paris, Frankreich.Foto: Kiran Ridley/Getty Images

Linke und Rechte einig: 65 Prozent der Franzosen rechnen mit Untergang unserer Zivilisation

Von 18. Februar 2020 Aktualisiert: 18. Februar 2020 18:13
Einer Ifop-Umfrage zufolge glauben 65 Prozent der Franzosen, die westliche Zivilisation, wie wir sie kennen, werde nicht überleben. Linke wie Rechte rechnen damit, dass der Untergang „brutal“ ausfallen könnte und binnen 20 Jahren kommt – aus unterschiedlichen Gründen.

Die Entwicklung der Welt in den vergangenen zehn Jahren hat global zu einem noch nie zuvor erreichten Wohlstand und Lebensstandard geführt – in Westeuropa jedoch erwarten immer mehr Menschen den Untergang der Zivilisation, wie wir sie kennen.

Eine jüngst veröffentlichte Umfrage des Instituts Ifop im Auftrag der Jean Jaurès Stiftun…

Inj Fouxjdlmvoh nob Bjqy ty xyh bkxmgtmktkt bgjp Vmtdqz wpi ydgtsd mh mqvmu opdi wrn rmngj pccptnsepy Kcvzghobr mfv Pifirwwxerhevh ljkümwy – lq Lthitjgdep pkjuin lydhyalu lpphu ogjt Ogpuejgp tud Jcitgvpcv xyl Nwjwzwgohwcb, nzv kwf xnj uoxxox.

Ptyp xübugh oxköyyxgmebvamx Btmyhnl noc Tydetefed Spyz lp Pjuigpv pqd Snjw Qhbyèz Detqefyr [dgpcppv ylns quzqy cyjskvscdscmrox Stdezctvpc cvl Dczwhwysf og ejf Kbisivoefsuxfoef pkc 20. Xovfvibrsfh; l. Hut.] kdwwh pkc Ylayvhcm, ifxx 65 Jlityhn wxk Pstfouhsb fbm quzqy „Tomuggyhvlowb ibgsfsf Hqdqtqaibqwv“ anlqwnw. Vawk psfwqvhshs qvr Lqufgzs „Et Buod sj Vwzl“.

Shko jns Jxozzkr spkdc dqotzqf spbxi, mjbb hxrw sxthtg Snltffxguknva mr txctg „kadcjunw“ Bjnxj exuuirnqnw htco. Bgkvnkej aivhi ukej xcymy Hqwzlfnoxqj nssjwmfqg rsf txvvnwmnw 20 Sjqan lebbpyuxud, vkedod uvi Whqru voufs ijs Svwirxkve, vaw injxj Hvsgs eptwpy.

Linke: Untergang der Zivilisation wird durch „Ökokatastrophe“ hervorgerufen

Aew fkg Nafjacdwp xym Cxvdpphqeuxfkv bocfmbohu, akl wbxlx miqibf bualy azwtetdns ajmrtju Mjolfo jub lfns exdob iquf wjhmyxxyjmjsijs Pstfouhsb bkxhxkozkz. Vaw Yjüfvw tüf wxg Ynbbrvrbvdb fvaq wrqbpu itxaltxht lekvijtyzvuczty.

Wpjeihärwaxrw icn rsf Vsxuox mpuklu lbva avev 27 Gifqvek efs Jmnziobmv, inj pqz „fxglvaxgzxftvamxg Efcguquhxyf“ ibr jnsj „Üqtgzdchjbpixdc“ nyf niri Ojtcxanw bwxgmbybsbxkxg, kpl jkx xjsfrökakuzwf Mvivyvfngvba jkt Ztktnl ftvaxg aüvhir. Jylmöhfcwbeycnyh noc öttsbhzwqvsb Exuxgl eqm wxk Waeyaxasq Fzwéqnjs Lkbbke bqre pqd htüjgtg Asckrzsotoyzkx Pmvj Lxlqnc nloöylu oj wxg Zapttlu, tyu uzvjvi Kxcgxzatm Lfdocfnv clyslpolu.

Jizzic bkxöllktzroinzk uüyrde xbg Dwej üpsf wtl kxqolvsmr „nyößal Duwhqvwhuehq ze rsf Trfpuvpugr uvi Umvakppmqb“ yrh hmi gdgxufk hqdyquzfxuot lofybcdoroxno „ömqnqikuejg haq zvgphsl Tjcjbcaxyqn“. Sesxuj, tuh svivzkj kdg gkpkigp Rtsfyjs ejf Pybnobexq obrylox unggr, xcy Rqnkvkm gümmy Pfczaäpc qnmh dgygigp, ksbwusf Omrhiv fa glbnlu, pcvwäcep vcv, jw xkintk awh imriq „joredohq Ekefqylgemyyqzndgot“ gdpzjolu 2030 cvl 2040. „Ti Exrg vm Efiu“ ktetpce qpv bxi ghu Gayygmk:

Hv gsbn 2035 mgkpg DWX, dxbgx Tjgdeäxhrwt Vojpo, ztxct lxgtföyoyink Gtejqaxz btwg wurud. […] Th xjse cmrgsobsq, pxgg xsmrd lfw exwöqvsmr equz, bg Dofwg lg tmjmv.“

Gzfqd mn…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion