Berufsschüler im Blick.Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Müll-Attacke in Wien: Berufsschüler bewirft Lehrer mit Mülleimer

Epoch Times12. Mai 2019 Aktualisiert: 12. Mai 2019 9:02
Aggressivität an Schulen macht immer wieder Schlagzeilen. Nun sorgt ein Video in Österreich für Furore, das eine Müll-Attacke auf einen Lehrer an einer Wiener Höheren Technischen Lehranstalt zeigt.

Vor einer Woche machte eine Höhere Technische Lehranstalt (HTL) in Wien-Ottakring Schlagzeilen: Ein gemobbter Lehrer spuckte einem seiner Schüler ins Gesicht und wurde daraufhin sofort suspendiert. Nun gerät die nächste HTL ins Rampenlicht.

Eine Szene aus dem neuesten Handyvideo zeigt eine Aufnahme aus der HTL Wien-Donaustadt, die vor drei Monaten entstand: Ein Lehrer steht mit dem Rücken der Klasse zugewandt und schreibt an die Tafel. Plötzlich schleudert ein Schüler aus der ersten Reihe einen vollen Mülleimer nach dem Lehrer, wohl „aus Spaß“.

Der überraschte Lehrer bleibt erst ruhig, wirft dann allerdings die Gegenstände des Schülers aus dem Fenster.

Schüler meldet sich von Schule ab

Der Direktor der Schule, Wilhelm Bonatz äußerte, dass dieses Schülerverhalten meistens in Klassen auftritt, in denen sich ein Klassenverband bilden muss. Gegenüber „Kronezeitung“ sagte er:

Wir haben mit dem Schüler gesprochen, dass so ein Verhalten absolut unerwünscht ist am Standort. Auf Anraten hat er sich am nächsten Tag von der Schule abgemeldet.“

Erst kürzlich kam es zu einem Mobbing-Fall in der HTL Ottakring. Nachdem ein Schüler einen Lehrer bedrängt hatte, spuckte der Lehrer den Schüler an. Es kam zur Rangelei.

Neun-Punkte-Plan gegen Gewalt an Schulen

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) will dieses Gebaren der Heranwachsenden zukünftig mit einem Neun-Punkte-Plan unterbinden. Geplant sind unter anderem sogenannte „Time-Out-Gruppen“, in denen verhaltensauffällige Schüler in einer kleinen Gruppe von insgesamt acht Schülern gesondert betreut und unterrichtet werden sollen.

Ein Pilotprojekt wird zeigen, ob der Plan des Bildungsministers auch an der HTL in Wien-Ottakring und Wien-Donaustadt zu einem harmonischen Schüler-Lehrer-Verhältnis beitragen kann. (sua)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion