Smog in Los Angeles.Foto: David McNew/Getty Images

Busse in Los Angeles sollen bis 2030 auf Elektroantrieb umgestellt sein

Epoch Times28. Juli 2017 Aktualisiert: 28. Juli 2017 20:00
Los Angeles stellt seinen Busverkehr bis zum Jahr 2030 auf Elektroantrieb um.

Die städtischen Busse im vom Smog geplagten Los Angeles sollen bis zum Jahr 2030 auf Elektroantrieb umgestellt sein.

Die Verkehrsbetriebe der kalifornischen Großstadt kündigten am Donnerstag an, dies bedeute den Kauf von rund 2.200 neuen Bussen in den kommenden zehn Jahren für eine Summe von rund einer Milliarde Dollar (855 Millionen Euro).

Die Entscheidung sei eine „enorme Investition in die Zukunft eines gesunden und sauberen Los Angeles“, erklärte das kommunale Unternehmen.

Derzeit fahren die Busse mit Erdgas – beim Kauf in den 90er Jahren galt dies als umweltfreundlichste Antriebsart. Kalifornien gilt als Vorreiter in den USA in Sachen Klimaschutz. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion