„Fakten spielen keine Rolle mehr“: Dirk Müller zur Medienhysterie um Trump (+VIDEO)

Epoch Times17. August 2017 Aktualisiert: 17. August 2017 20:46
„Mr. Dax“ Dirk Müller analysiert den neuesten Medienhype um US-Präsident Trump. Es geht um einen Cartoon, den Trump vorgestern twitterte.

Fakten spielen keine Rolle mehr, meint der Börsenanalyst Dirk Müller in seinem neuen Video. Trump sei mittlerweile der Watschenmann der Welt geworden, dem man alles um die Ohren haue, egal was er auch tue.

Der US-Präsident habe einen riesigen Beraterstab und sei nicht zufällig Präsident geworden – dies werde völlig außer acht gelassen. Müller fragt, wer ein Interesse daran hat, den Spitzenrepräsentanten der USA derart der Lächerlichkeit preiszugeben?

Die Medienhysterie jedenfalls erreicht ständig neue Höhepunkte. „Wir sind hier auf einer ganz gefährlichen Schiene unterwegs, wo wir zu einer Welt kommen, in der Fakten keine Rolle mehr spielen“, kommentiert Müller.

Und das war der umstrittene Cartoon:

„Fake News können den Trump-Zug nicht stoppen“. Der US-Präsident hatte ihn auf Twitter geteilte und später wieder gelöscht.

(rf)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN