Ruhani gerät unter Druck – Erste Festnahmen im Zusammenhang mit dem Flugzeugabschuss

Epoch Times14. Januar 2020 Aktualisiert: 14. Januar 2020 12:00
Teheran hatte den Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs in Teheran erst nach tagelangen Dementis zugegeben. Seit drei Tagen gehen Demonstranten im Iran gegen die Regierung auf die Straße. Nun wurden erste Verdächtigte festgenommen.

Knapp eine Woche nach dem Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs in Teheran hat der iranische Präsident Hassan Ruhani die Bestrafung aller dafür Verantwortlichen gefordert.

Für die Bevölkerung sei es wichtig, „dass jeder, der in irgendeiner Art falsch oder fahrlässig gehandelt hat“ zur Verantwortung gezogen werde, sagte Ruhani am Dienstag in einer vom Fernsehen übertragenen Rede.

Nach Angaben der iranischen Justiz sind „einige“ Personen verhaftet worden. „Wir haben intensive Ermittlungen durchgeführt und einige wurden in diesem Zusammenhang verhaftet“, sagte Justizsprecher Gholam-Hussein Ismaili laut Nachrichtenagentur Isna.

Aus welchen Institutionen und Abteilungen die Verhafteten kommen, sagte der Sprecher nicht. Der Fall sei kompliziert und viele Dimensionen müssten untersucht werden, um zu einem klaren Ergebnis zu kommen, sagte der Sprecher.

Der Iran hatte erst nach tagelangen Dementis den versehentlichen Abschuss der Passagiermaschine, bei dem am Mittwoch alle 176 Insassen umkamen, zugegeben. Der Umgang Teherans mit der Tragödie sorgte auch für Proteste im Iran.

Videos kursieren durchs Netz

Am Montag waren in Teheran offenbar den dritten Tag in Folge Demonstranten auf die Straße gegangen. Auf in Online-Netzwerken kursierten Videos, auf denen Demonstranten Slogans gegen die Regierung und auch die geistliche Führung riefen.

Ruhani forderte die Einrichtung eines Sondergerichts „mit einem ranghohen Richter und dutzenden Experten“, vor das die Verantwortlichen des Boeing-Abschusses gestellt werden sollten. „Die ganze Welt wird zusehen“, fügte der Präsident hinzu.

Justizsprecher Gholamhossein Esmaili sagte vor Journalisten in Teheran, es habe bereits „umfassende“ Ermittlungen zu dem Flugzeugabschuss sowie einige Festnahmen gegeben. Genaue Zahlen nannte er zunächst nicht.

Die Passagiermaschine von Ukrainian Airlines war kurz nach dem Start in Teheran abgestürzt. Der Iran hatte erst am Samstag und unter enormem internationalen Druck zugegeben, dass das Flugzeug von einer iranischen Rakete abgeschossen worden war. Ruhani hatte den Abschuss als „menschlichen“ Fehler bezeichnet. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Die Öffentlichkeit wurde seit einiger Zeit mit der terroristischen Bewegung und ihren Vertretern, wie Al-Kaida und Osama bin Laden, vertraut, jedoch sind sich nur Wenige der engen Beziehung zwischen Terrorismus und Kommunismus bewusst.

Die Begriffe „Terrorismus“ und „Terrorist“ tauchten erstmals 1795 in Bezug auf die Herrschaft des Terrors während der Französischen Revolution auf, die die Grundlagen für die kommunistische Bewegung legten (dies wird im 2. Kapitel des Buches dargelegt). In der modernen Welt gibt es hauptsächlich drei Formen von Terrorismus: Staatsterrorismus unter kommunistischen Regimen; terroristische Aktivitäten, die von Agenten kommunistischer Regime im Ausland durchgeführt werden, um eine gewalttätige Revolution zu verbreiten; sowie den islamischen Extremismus, der einen Großteil seiner Ideologie und Methoden dem Kommunismus verdankt.

Die ideologische Quelle des islamischen Extremismus von Bin Laden geht auf Sayyid Qutb, den ägyptischen Pionier des islamischen Terrorismus, zurück. Sayyid Qutb ist derjenige, der als der Marx des islamischen Dschihad bezeichnet werden kann und oft als „Pate des modernen Dschihad“ bezeichnet wird.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]