BREAKING NEWS: US-Präsident Trump will Russland in G7 zurückholen + Video

Epoch Times8. Juni 2018 Aktualisiert: 8. Juni 2018 16:12
US-Präsident Donald Trump will den Kreis der G7 wieder um Russland erweitern. "Russland sollte am Verhandlungstisch sitzen", sagte Trump in Washington vor seinem Abflug zum Treffen der sieben führenden Wirtschaftsmächte in Kanada.

US-Präsident Donald Trump hat sich für eine Wiederaufnahme Russlands in den Kreis der führenden Industrienationen ausgesprochen.

„Sie haben Russland ausgeschlossen, sie sollten Russland wieder aufnehmen“, sagte Trump am Freitag vor seinem Abflug zum G7-Gipfel in Kanada.

Zur Begründung sagte er, dass Russland „am Verhandlungstisch“ gebraucht werde. Er selbst sei „Russlands schlimmster Albtraum“ gewesen, fügte Trump hinzu. Trotzdem solle Russland „an diesem Treffen“ teilnehmen.

Russland war nach Ende des Kalten Krieges in die Gruppe der G8-Staaten aufgenommen und im Zuge des Konflikts um die Ukraine vor vier Jahren wieder ausgeschlossen worden. Die Gruppe schrumpfte daraufhin wieder zur G7.

Kurz vor Beginn des Gipfels im kanadischen La Malbaie hatte sich der Ton zwischen US-Präsident Trump und den anderen Gipfelteilnehmern verschärft. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Kanadas Premierminister Justin Trudeau machten deutlich, sie würden „nicht zögern“, Trump bei dem Gipfel zu „isolieren“. Trump schrieb daraufhin auf Twitter, er „freue“ sich darauf, „die unfairen Handelsabkommen mit den G7-Staaten in Ordnung zu bringen“.

Trump sah sich vor Gipfelbeginn einer klaren Front der Europäer gegenüber: Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien wollten sich bei einem eigenen Treffen kurz vor dem offiziellen Beginn des Gipfels abstimmen. Danach empfängt Gastgeber Trudeau die Staats- und Regierungschefs der G7 in La Malbaie. Unklar ist, ob überhaupt eine gemeinsame Abschlusserklärung zustande kommen wird. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN