US-Vizepräsident Pence kündigt offiziell die Gründung einer US Weltraum-Streitmacht an + Video

Epoch Times9. August 2018 Aktualisiert: 10. August 2018 11:03
Im Pentagon hat heute US Vizepräsident Pence im Auftrag von Präsident Trump die Errichtung der Weltraum-Streitmacht der USA zu 2020 angekündigt. "Space Force all the way!" twitterte Präsident Trump.

Vizepräsident Mike Pence legte am Donnerstag im Pentagon vorläufige Pläne für die von Präsident Trump vorgeschlagene neue „Space Force“ vor. Donald Trump wies das Verteidigungsministerium im Juni offiziell an, diesen sechsten Zweig des US-Militärs  im Weltraum zu etablieren, indem er sagte, dass die Raumstreitkräfte die amerikanische Dominanz in der letzten Grenze sicherstellen würden.

„Um klar zu sein, die Space Force wird nicht von Grund auf neu aufgebaut, denn die Männer und Frauen, die heute die Raumfahrtprogramme unserer Nation leiten und schützen, sind bereits die besten der Welt“, sagte er.

Pence kündigte an, dass das Verteidigungsministerium einen Bericht veröffentlichen wird, in dem die ersten Schritte zur „Umsetzung der Führung des Präsidenten und zur Verwirklichung seiner Vision“ beschrieben werden. Er sprach über vier Maßnahmen, die das Verteidigungsministerium an dieser Front ergreifen würde, einschließlich dieser neuen Elemente:

Space Command: Eine neue einheitliche Kampf- und Kommandostruktur für den Weltraum, die von einem Vier-Sterne-Flaggenoffizier geleitet wird, um „eine einheitliche Führung und Kontrolle für Weltraumoperationen, die Integration in das Militär und die Entwicklung einer Weltraumkriegsbekämpfungsdoktrin“ zu etablieren;

Space Operations Force: Eine Elitegruppe vereinter Kampfspezialisten, die sich auf den Bereich des Weltraums spezialisiert haben, um „das Rückgrat“ des neuen Dienstes zu bilden;

Raumfahrtagentur: Eine neue gemeinsame Organisation, die der Space Force helfen soll, neue Fähigkeiten zu entwickeln und sich von bürokratischen Strukturen zu befreien; und

Ein neuer stellvertretender Verteidigungsminister für den Weltraum: Eine Position, die den Übergang zu einem „völlig unabhängigen Sekretär der Space Force in den kommenden Jahren“ erleichtern wird, der an Verteidigungsminister Mattis berichten wird.

Während Pence sagt, dass die Verwaltung darauf abzielt, den sechsten Zweig bis 2020 zu formen, würde die Einrichtung eines neuen militärischen Zweigs zur Überwachung der Kriegsführung im Weltraum die Zustimmung des Kongresses erfordern. Mr. Trump unterstützte Pence Rede, indem er nach der Rede des Vizepräsidenten „Space Force all the way“ twitterte.

Space Force all the way!

– Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 9. August 2018

Was ist „Space Force“?

Der vorgeschlagene sechste Zweig des US-Militärs wird „den neuen Bedrohungen in der grenzenlosen Weite des Weltraums begegnen“, so Pence.

Warum brauchen wir eine „Weltraum-Macht“?

„Die U.S. Space Force wird die Sicherheit stärken, unseren Wohlstand sichern und auch amerikanische Ideale in die grenzenlose Weite des Weltraums tragen“, sagte Pence am Donnerstag. Pence sagte, dass der neue militärische Zweig notwendig sein wird, um die amerikanische nationale Sicherheit zu schützen, da sich die „Weltraumumgebung in der letzten Generation grundlegend verändert hat“.

„Was einst friedlich und unbestritten war, ist jetzt überfüllt und feindlich“, sagte Pence. Er fügte hinzu: „Amerika wird immer den Frieden suchen, im Weltraum wie auf der Erde. Aber die Geschichte beweist, dass Frieden nur durch Stärke entsteht. Und im Weltraum wird die United States Space Force diese Stärke sein.“ (al/ks/rls)

Quelle: cbsnews.com

Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion