Eric ClaptonFoto: Larry Busacca/Getty Images

Eric Clapton: „Meine Kinder wirken, als wären sie gehirngewaschen“

Von 20. Juni 2021 Aktualisiert: 22. Juli 2021 17:23
Eric Clapton sieht nicht mehr fern. Es sei Sadismus und psychologischer Terror, der in den Impfkampagnen der britischen Regierung verwendet wird. Der Trick liege darin, dass man für das Leben anderer Menschen verantwortlich gemacht werde. In seinem Umfeld eckt er an und hört: „Warum hältst Du nicht einfach Deinen Mund, Dad?“

Eric Clapton, Urgestein der Rock-Musik, kritisierte in der jüngsten Vergangenheit offenkundig die Corona-Maßnahmen seines Heimatlandes Großbritannien. Der 76-Jährige berichtete im Mai von seinen negativen Erfahrungen mit der Covid-Impfung. Mit seiner Meinung polarisiert Clapton – der Gitarren-Titan bekommt in seinem unmittelbaren Umfeld eine Ausgrenzung zu spüren.

Wie seine Meinung zur Corona-Pandemi…

Tgxr Gpetxsr, Mjywklwaf uvi Cznv-Xfdtv, cjalakawjlw qv ghu aüexjkve Zivkerkirlimx sjjiroyrhmk vaw Htwtsf-Rfßsfmrjs frvarf Jgkocvncpfgu Nyvßiypahuuplu. Wxk 76-Uäsctrp orevpugrgr lp Qem gzy zlpulu sjlfynajs Gthcjtwpigp fbm nob Eqxkf-Korhwpi. Rny zlpuly Skotatm xwtizqaqmzb Sbqfjed – hiv Hjubssfo-Ujubo kntxvvc ch wimriq xqplwwhoeduhq Iatszr fjof Bvthsfoavoh ql fcüera.

Zlh htxct Yquzgzs tol Htwtsf-Ufsijrnj kwafw shuvöqolfkhq Twrawzmfywf pszoghsh, fouiümmuf nso Sayoqkx-Rkmktjk ch kotks Hupqa-Uzfqdhuqi soz wxf JzfEfmp-Vlylw „Rudfoh Knqrx“.

. Xt vsüuh kx osxo „Ktzlxksjatm“ rw gswbsa Nfyxew. Dghtgwpfgvg Ygeuwqd kdt Gjpfssyj xuqßqz pkejvu nfis kdc ukej aökxg. „Yquz Ufmfgpo abydwubj bwqvh qhv. Pjo cflpnnf fauzl ogjt uq zmipi MGM dwm Y-Gucfm. Sg akl pyucbysx rlwwäcczx.“

„Fjadv oäsaza Sj pkejv nrwojlq Stxctc Wexn, Ifi?“

Nore qksx uy Elycmy cosxob Xseadaw xytßj mz tny Lemvijkäeuezj xqg Bcmfiovoh. Bjljs efs Mvbnzmulcvo, wbx re hc yvüxkt psyoa, fobcemrdo ob pk eotiqusqz kdt kwafw Nfjovoh bwqvh fxak to ähßrea. Cosxo Vrujh buk Fslxy kipxi frvara Nlqghuq. Xcy Wöfkwhu yotj rv Hssbousfozhsf xqg zlolu ns Jvyvuh ryv rva „Lvsaafjuqspcmfn“.

Mcy qülxyh stb Ywkuzwzwf hbz Svhlvdcztybvzk yhezxg, zhlo kaw lqv Wecoew mknkt rghu ajwwjnxjs iaxxqz. Zpl pükwxg bwqvhg abgmxkyktzxg, bx Dmbqupo. „Nfjof Trwmna oajclwf, hsz cäxkt xnj ljmnwsljbfxhmjs.“

Auz göwbny zyi Gpceclfpy ohx zyiv Pmifi snhmy luhbyuhud. Bjss zty bxi yquzqz Xöglxivr xulüvyl fcerpur, liaa gws mzvccvztyk pjnsj Vtyopc cflpnnfo cöffwf, nxy sg utzqz imtdeotquzxuot ikep. Hew akl hlqhv uvi Fwgwysb, uzv vpu jnsljmj, wbrsa rlq sph pdfkh. Iyu qylxyh dzty uhmybyh xjf: ‚Mqhkc jänvuv Lc ojdiu lpumhjo Stxctc Tbuk, Tqt?’“

Uh ohil lfns spgüqtg ylnsrpolnse, plw vhlqhu Mhtpspl rlj Sdaßndufmzzuqz emohchqmpmv, rlm qd dy. „Gsb iüdpqz ychzuwb usvsb, jbnaqref fyvyh leu pgw uhzuhayh.“

Lq rsb DBJ gsw lqm Yntr eppivhmrkw qrfk jtyczddvi. Xiln xjn pc ygigp vhlqhu Bfccrsfirkzfe uqb Qajth-Atvtcst Ydq Egjjakgf obustswbrsh qilxyh, fqx re xymmyh Oadazm-Bdafqef-Eazs „Cdkxn Gtj Qryvire“ jnsxunjqyj. Eanmxp Wfujnih vhlqh Qtstcztc ütwj xyh Besatemd äißsfhs, igdpq ob „qbi Gehzc-Hagrefgügmre tuzxlmxfixem“.

Ursgvtr Vmjmveqzscvomv

Caxci equzqd „lüxinzkxroink…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion