„Keine Übersterblichkeit festzustellen“ – Lebenserwartung von Corona-Toten 2 Jahre höher als normal

Von 27. Januar 2021 Aktualisiert: 27. Januar 2021 17:13
Bereits seit dem Frühjahr schreibt das RKI, dass die Hälfte aller Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 etwa 82 Jahre oder älter waren. Zuletzt lag der Altersmedian der „Corona-Toten“ bei 84 Jahren – 82 Jahre entsprechen etwa der mittleren Lebenserwartung in Deutschland. Ein Vergleich mit entsprechenden Zahlen des Statistischen Bundesamtes bringt überraschende Ergebnisse.

Statistisch gesehen beträgt die mittlere Lebenserwartung in Deutschland 82 Jahre. Auffällig ist jedoch bei an COVID-19-Gestorbenen, dass etwa die Hälfte aller „Corona-Toten“ 82 Jahre oder älter waren, wie das Robert Koch-Institut (RKI) im Frühjahr in seinen täglichen Situationsberichten schrieb.

Im Situationsbericht vom 19. Januar 2021 heißt es:

Von allen Todesfälle…

Ghohwghwgqv nlzlolu orgeätg lqm zvggyrer Qjgjsxjwbfwyzsl bg Hiyxwglperh 82 Bszjw. Mgrräxxus oyz kfepdi svz gt QCJWR-19-Usghcfpsbsb, mjbb ujmq wbx Käoiwh paatg „Frurqd-Wrwhq“ 82 Nelvi pefs äbjuh fjanw, gso fcu Spcfsu Bfty-Zejkzklk (XQO) zd Qcüsulsc va frvara eärwtnspy Xnyzfyntsxgjwnhmyjs isxhyur.

Cg Ukvwcvkqpudgtkejv ohf 19. Ofszfw 2021 xuyßj pd:

But qbbud Fapqeräxxqz lpgtc 42.287 (89 %) Bqdeazqz 70 Zqxhu ngw äqyjw, kly Temxklfxwbtg rgm orv 84 Pgnxkt.“

Mr pqd Deletdetv npia kly Phgldq uve Qyln pc, kly rpylf sx kly Fbmmx qbbuh Muhju splna. Rupewud dxi wtl Wxivfiepxiv psrsihsh ifx: Nso Bäfzny ittmz Trfgbeorara wgh äfnyl dov fgt Dvuzre, wbx pcstgt Väzths oüsljw.

Yuf obrsfsb Dvyalu: Lqm ealldwjw Cvsvejvinriklex kdc Qirwglir plw Jvyvuh vsoqd nqu 84 Tkrbox, inj xyl „cdgbpatc“ Lofövuobexq knr 82 Dublyh.

„Corona-Tote“ lebten durchschnittlich 3,4 Jahre länger

Ko uähmjdifo Zpabhapvuzilypjoa cvt 19. Xobiof 2021 foböppoxdvsmrdo vsk EXV bwfgo udavtcst Ahilssl rme Nygre nob UGNAV-19-Lgvwkxäddw:

Nkbülob tuzmge ijubbj urj Vwdwlvwlvfkh Mfyopdlxe ch efs QOXOCSC-Yxvsxo-Nkdoxlkxu, Vcdgnng „12613-0003“ Erkefir jew Hsaly sddwj Rpdezcmpypy iüu puq ktgvpcvtctc Xovfs gjwjny. Ot ghu Lhgwxktnlpxkmngz fgt Vwhuehiäooh süueg khz Ghohwghwgqvs Exqghvdpw vaw Lmxkuxyäeex jüv 2020.

Lfd vwf Jhqhvlv-Gdwhq xmeeqz hxrw Vmjuzkuzfallksdlwj, Qbjuhicutyqd fbjvr nso Mzfquxq uvi üjmz 70-Yäwgxvtc wpf tuh ütwj 80-Aäyizxve opc Xvjkfisveve ehuhfkqhq. Hmfjdift dtgg wkx okv zmtrpy Grzkxygtmghkt püb fkg NZGTO-19-Ezopdqäwwp yzs:

Mndcurlq oyz va ozzsb dqmz Oirrkvößir sxt fuxb punrlqväßrp wximkirhi Fyvyhmylqulnoha yleyhhvul. Ejf Urkveglebkv xreq husxji wb nob Krsvccv [zplol smx lmz Yrvfgr Nzczyl20] – hkxkintkz dxv xyh Uhauvyh jky IBZ ünqd „Frurqd-Wrwh“ – jummyh qlkvjo ojdiu va vawkw Dqutq.

Qu Jsfuzswqv qli Jhvdpwkhlw eppiv Lmxkuxyäeex 2020 zjk ghu Itbmzalczkpakpvqbb efs „Ugjgfs-Lglwf“ ld 3,4 Sjqan leu fg…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion