Android 4.5/5.0/L Release, Leaks: Start von Android L wahrscheinlich Ende Oktober

Epoch Times30. September 2014 Aktualisiert: 30. September 2014 8:52

Google könnte seinen neuesten Android OS Build im Oktober veröffentlichen.

Android L wurde am 25. Juni während der Keynote-Präsentation auf der Google I/O Entwickler-Konferenz angekündigt und zwei Developer-Previews wurden für die Nexus 5- und Nexus 7-Geräte zur Verfügung gestellt.

Noch ist unklar, wofür das "L" in Android L steht, aber zwei populäre Vermutungen im Web sind Android-"Lollipop" und Android-"Lemon Meringue Pie".

Google hat noch keinen Release-Termin für die öffentliche Version herausgegeben, aber es ist möglich, auf Basis von Gerüchten über die kommenden Nexus-Geräte, Schätzungen abzugeben.

Die nächsten Geräte von Google werden nämlich sehr wahrscheinlich mit dem kommenden Android Betriebssystem arbeiten und Google wird Android OS um die Zeit, in der die Nexus-Geräte verfügbar sind, herausgeben.

Google wird auf jeden Fall noch dieses Jahr ein 9-Zoll-Nexus-Tablett herausgeben, so das Wall Street Journal. Dort wird auch gemunkelt, es könnte entweder am 8. Oktober oder 16. Oktober verfügbar werden.

Wenn die Enthüllung auf Mitte Oktober fällt, sollte Google das Produkt bereits gegen Ende des Monats oder Anfang November versenden, und sehr wahrscheinlich Android L veröffentlichen, falls es keine unvorhergesehenen Probleme gibt.

Für die Veröffentlichung scheint die Zeit um Anfang November herum eher wahrscheinlich, wenn sich die Behauptung (unter Berufung auf ungenannte Quellen) von Android Authority bewahrheiten sollte, dass die Android L nicht vor dem 1. November offiziell verfügbar sein wird.

Bislang haben Motorola, HTC, Sony und LG geäußert, dass sie das Android-L-Update für ihre neueren Mobiltelefone und Geräte verfügbar machen wollen. Samsung, der größte Android-Handy-Hersteller, hat zum Rollout von Android L noch keine offizielle Erklärung abgegeben.

Android L, das eine neu gestaltete Oberfläche namens Material Design bringen wird, soll mit Projekt Volta unter anderem über verbesserte Akkulaufzeiten und ein aktualisiertes Benachrichtigungsfeld verfügen. (lo/dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN