Australische Millionenstadt Sydney versinkt in immer dichterem Rauch

Die australische Millionenstadt Sydney versinkt wegen der verheerenden Buschbrände im Osten Australiens in immer dichteren Rauschschwaden. Mehr»

Berlin erklärt als erstes Bundesland die „Klimanotlage“

Der Berliner Senat hat für die Hauptstadt die "Klimanotlage" erklärt. Der entsprechende Beschluss für zusätzliche Anstrengungen zugunsten des Klimaschutzes fiel, nachdem das Thema in der Woche... Mehr»

Buschbrände in Australien: Rund 60 km lange Feuerfront – Sydney in dichtem Rauch

Allein in der Umgebung Sydneys wüten aktuell etwa 80 Brände. Im Nordwesten gibt es eine rund 60 Kilometer lange Feuerfront, Sydney liegt in dichtem Rauch. Viele Menschen sind mit Atemschutzmasken... Mehr»

Erdbeben der Stärke 4,5 erschüttert die Toskana

Am frühen Morgen gab es ein Erdbeben in der Toskana. Das Zentrum des Bebens lag im Mugello rund 30 Kilometer nordöstlich von Florenz. Es gab offenbar keine Verletzten und auch nur geringe Schäden. Mehr»

Feuerwehr kämpft bei Sydney gegen „Megafeuer“ – Brand kann nur mit Hilfe von „viel Regen“ gelöscht werden

In Australien hält eine Feuerfront nahe der Millionenstadt Sydney und zahlreiche weitere Buschbrände die Feuerwehr und die Einwohner in Atem. Mehr»

Großer Klimamarsch in Madrid: Thunberg musste aus Sicherheitsgründen weggebracht werden

Am Rande der UN-Klimakonferenz in Madrid sind zehntausende Menschen für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. An der Demonstration unter dem Motto "Die Welt ist angesichts der Klimakrise... Mehr»

Im Namen des Klimaschutzes: Erste Supermärkte stoppen Feuerwerk-Verkauf – Alte Tradition in Bedrängnis

Die Klimaschutz-Debatte geht weiter und mit ihr kommen Veränderungen in der Gesellschaft, auch beim Thema Feuerwerk. Mehr»

Knigge verrät wie man Klimapolitik „emotional intelligent“ anspricht – Klimaskeptiker umweltbewusster als Alarmisten

Alarmistische Rhetorik, verbunden mit Schuldappellen oder Mahnungen zu Verzicht und Kinderlosigkeit, scheint Skepsis gegenüber dem „menschengemachten Klimawandel“ nur zu verfestigen. Eine... Mehr»

Norweger protestieren gegen Windräder: „Die Deutschen besetzen wieder unser Land“

"Wenn du da solche Monster hinstellst, zerstörst du die Landschaft. Es wird nie wieder sein wie zuvor. Das ist ein Unding", so die Worte des norwegischen Umweltschützers Marino Ask. Er kämpft gegen... Mehr»

Europas „Großer Sprung“: Von der Leyen will mit einer Billion Euro „klimaneutrale“ EU schaffen

Bis 2050 will EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den CO2-Ausstoß ein „klimaneutrales“ Europa schaffen. Der Preis dafür könnte höher sein als eine Billion Euro – auch die... Mehr»

Bauernverband fordert Bejagung von Wölfen: „Ansonsten wird Weidenhaltung von Tieren unmöglich“

Angesichts der deutlich gestiegenen Zahl von Nutztieren, die durch Wölfe getötet oder verletzt werden, fordert der Bauernverband die Bejagung der Raubtiere. Andernfalls werde die Haltung von... Mehr»

Klimaneutralität bis 2050 – Hamburger Senat legt ehrgeizige Klimaziele fest

Der Hamburger Senat verbannt ab 2022 schrittweise Ölheizungen aus dem sonnenärmsten Bundesland Deutschlands und setzt - ausgerechnet - auf Solaranlagen. Ab 2023 soll deren Einbau verpflichtend... Mehr»

Viel reden, wenig tun: Umweltschutz wird in den Pausen der Klimakonferenz zur Nebensache

Während Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die ausufernde Entwicklung der UN-Klimakonferenz kritisiert, wird in Madrid fleißig über die Klimaveränderungen diskutiert - getan wird jedoch... Mehr»

Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch... Mehr»

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Nicht nur Brasiliens, auch Boliviens Wälder brennen, riesige Flächen sind bereits zerstört. Einzigartige Naturparadiese mit oft noch unbekannten Arten drohen verloren zu gehen, warnen Forscher. Mehr»

Klimabericht der Bundesregierung: „Keine signifikanten Trends feststellbar“

Zum ersten Mal beinhaltet der Klimabericht der Bundesregierung „hitzebedingte Sterbefälle“ - obwohl nahezu alle dieser Todesfälle anderen, direkt nachweisbaren, Todesursachen zugeschrieben... Mehr»

Neuer Manipulationsskandal? ARD stellt „Fridays for Future“-Pressesprecherin als 08/15-Schülerin vor

In ihrer Berichterstattung über den „Klimastreik“ in Köln präsentiert die „Tagesschau“ eine 14-Jährige, die sich ihres Einsatzes auf Kosten des eigenen Schulerfolgs rühmt. Was unerwähnt... Mehr»