Etliche Betriebe in Existenznot: Bundesländer melden Dürreschäden in Milliardenhöhe

Acht Bundesländer haben der Bundesregierung einem Bericht zufolge Schäden durch die anhaltende Dürre in Höhe von fast drei Milliarden Euro gemeldet. Die größte Summe fällt mit 980 Millionen... Mehr»

Schlimmste Flut seit 100 Jahren: Mehr als 300 Tote bei heftigen Regenfällen in Südindien

Es soll die schlimmste Flut seit 100 Jahren sein: In einer auch bei Touristen beliebten Region in Südindien kämpfen die Menschen gegen die tödlichen Folgen heftiger Regenfälle. Mehr»

Indigene aus neun Ländern fordern in Bogotá besseren Schutz des Amazonasgebiets

Vertreter indigener Völker fordern einen besseren Schutz des Amazonasgebiets in Südamerika, um die Artenvielfalt zu bewahren. Ziel sei die Schaffung eines Korridors von den Anden über den... Mehr»

Vorsicht in der Lübecker Bucht: Feuerquallen unterwegs

An den Stränden der Lübecker Bucht gibt es eine Feuerquallenplage, mehr als 700 Badegäste machten bereits unliebsame Bekanntschaften mit den Tentakeln des Nesselquallen. Manche Urlauber nehmen es... Mehr»

Mehr als 50 Kilometer lange Ölspur westlich von Helgoland entdeckt

Die Bundespolizei hat am Freitag eine über 50 Kilometer lange und 300 m breite Ölspur in der Nordsee entdeckt. Mehr»

Leichtes Erdbeben in Niedersachsen von Erdgasförderung ausgelöst?

Das leichte Erdbeben in Niedersachsen ist möglicherweise durch Erdgasförderung ausgelöst worden. Das Beben hatte offenbar eine Stärke von 2,9 in geringer Tiefe. Mehr»

Erdbeben der Stärke 3,0 in Niedersachsen

Im Landkreis Nienburg/Weser gab es ein Erdbeben der Stärke 3.0, Ursache sei möglicherweise die Erdgasförderung in der Region. Mehr»

Erdbeben in Italien – Bisher keine Verletzten gemeldet

Ein Erdbeben der Stärke 5.2 hat am Donnerstagabend die italienische Region Molise südöstlich von Rom erschüttert. Zu spüren war das Beben mit Epizentrum bei Montecilfone in der Provinz Campobasso... Mehr»

Wetteraussichten: Gewitter mit Starkregen in Sicht

Am Wochenende kommt es eher im Osten und am Alpenrand zu Gewittern, es wird vor allem im Süden etwas kühler. Mehr»

Vietnam bereitet sich auf Taifun vor – Warnung vor Überschwemmungen und Erdrutschen

Vietnam droht ein starker Taifun, vorsichtshalber wurden mehr als 500 000 Soldaten und Reservisten für mögliche Rettungsarbeiten mobilisiert. Mehr»

100 Tonnen tote Tiere: „Rote Flut“ lässt unzählige Meeresbewohner an Floridas Küste verenden

Ausnahmezustand an der Küste Floridas: Delfine, Meeresschildkröten, Fische und andere Meereslebewesen sind in Massen wegen der sogenannten roten Flut gestorben. Mehr als hundert Tonnen toter... Mehr»

Ersatz-Schädlingsgift schädigt Hummeln

Keine Schädlinge auf dem Acker: Für viele Bauern sind Neonikotinoide ein Segen. Da die Stoffe aber auch nützliche Insekten töten können, wurden einige verboten. Nun steht ein Ersatzkandidat in... Mehr»

Sächsischer „Exportschlager“: Die Wölfe sind zurück in Deutschland

Die Wölfe sind zurück in Deutschland - Im letzten Jahr zählten Forscher allein 60 Wolfsrudel, 18 Paare und zwei territoriale Wölfe, doch die Zahlen schwanken. Der Deutsche Jagdverband geht sogar... Mehr»

Bauern müssen weiter auf Entscheidung des Bundes zu Dürrehilfen warten

Die unter der Dürre leidenden Bauern müssen weiter auf eine Entscheidung des Bundes zu möglichen Hilfszahlungen warten. Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner sagte, derzeit würden noch die... Mehr»

Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet

Wochenlang hat ein Waldbrand den Zugang zum Yosemite-Tal in Kalifornien versperrt - jetzt ist der beliebte Naturpark wieder zugänglich. Mehr»

Studie: Steuerparadiese ermöglichen Reichen nicht nur Milliardengeschäfte – sie erleichtern auch die Ausbeutung der Natur

Die Panama Papers und Paradise Papers haben Schlupflöcher und brisante Geschäfte in Steuerparadiesen aufgedeckt. Doch die Oasen bergen nach einer neuen Studie noch andere Gefahren als nur... Mehr»

Grüne fordern vor ÖPNV-Gipfel Milliarden-Investitionsprogramm vom Bund

Vor dem ÖPNV-Gipfel zur Luftreinhaltung und Modernisierung des Nahverkehrs fordern die Grünen von der Bundesregierung ein Milliarde-Investitionsprogramm. Mehr»

Ein Jahr nach tödlichem Unglück droht neuer Felssturz in der Schweiz

In der Schweiz droht ein Abbruch von einer Million Kubikmeter Fels - im gleichen Berg wie 2017. Bei einem Felssturz im Schweizer Grenzgebiet zu Italien starben vor fast einem Jahr acht Menschen am... Mehr»

Kraftwerksleistung Ende Juli um 1,6 Gigawatt reduziert

Das wirtschaftsministerium teilte mit, dass es Ende Juli ungeplant zu Abschaltungen von Kraftwerken kam. Das Amt bleibt gelassen, aus Sicht der Grünen zeigt das die Anfälligkeit von konventionellen... Mehr»