Unwetter Japan: Zahl der Opfer steigt

Die Zahl der Opfer bei den schweren Unwettern in Japan ist weiter gestiegen, mindestens 16 Menschen kamen ums Leben. Weitere werden vermisst. Mehr»

Windkraftanlagen sind grün – aber nicht recycelbar

20 Jahre nach Inbetriebnahme endet in den nächsten Jahren die Förderung unzähliger Windkraftanlagen. Bis heute gibt es jedoch kein industrielles Verfahren zum Recycling der Rotorblätter. In den... Mehr»

Bundestag und Bundesrat stimmen über Kohleausstieg ab

Bundestag und Bundesrat sollen am Freitag (3.7.) den Weg für den Kohleausstieg freimachen. Die Debatte im Bundestag mit anschließender Abstimmung beginnt um 09.00 Uhr beginnen, danach befasst sich... Mehr»

Erdrutsch in Jade-Mine im Norden Myanmars: Zahl der Toten steigt auf über 160

Bei einem gewaltigen Erdrutsch im Jade-Bergbau im Norden Myanmars sind Dutzende Arbeiter ums Leben gekommen. Mehr»

Weltuntergang bleibt aus: Linker US-Demokrat bricht mit Klima-Alarmismus und bedauert Panikmache

Michael Shellenberger ist Trump-Gegner und hat keine Zweifel an menschlichem Einfluss auf den Klimawandel. Allerdings hält er Planwirtschaft und Antihumanismus nicht für taugliche Lösungen. In... Mehr»

Leicht erhöhte Radioaktivität in Nordeuropa registriert

In Teilen Schwedens, Finnlands und Norwegens ist in den vergangenen Tagen eine leicht erhöhte Radioaktivität gemessen worden. Nach Angaben des niederländischen Instituts für öffentliche... Mehr»

Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern im Nord- und Südosten Deutschlands

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor teils schweren Gewittern im Nordosten und Südosten Deutschlands. Betroffen seien Teile der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Bayern, teilte der DWD am... Mehr»

Staubwolke aus der Sahara verdunkelt Himmel über Karibik und Teilen Floridas

Eine aus der Sahara kommende Staubwolke hat am Mittwoch den Himmel über der Karibik und Teilen der USA verdunkelt. Besonders betroffen ist die Insel Kuba, wo sich die Luftqualität am … Mehr»

Weniger Luftverschmutzung: Corona-Pandemie begünstigt Erderwärmung – und Solarenergie

In Sibirien stiegen die Temperaturen jenseits des Polarkreises auf sommerliche 25° Celsius - 13 Grad mehr als jemals zuvor gemessen. Die hohen Temperaturen sind laut Wissenschaftlern auf die... Mehr»

Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Südwesten Deutschlands

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Gewittern über der Südwesthälfte Deutschlands. Es könne zu heftigem, lokal extrem heftigem Starkregen kommen, teilte der DWD am... Mehr»

Riesige Ölkatastrophe macht Missstände in Russland deutlich

21.000 Tonnen ausgelaufener Diesel, Ausnahmezustand am Nordpolarmeer. Seit zwei Wochen kämpfen Einsatzkräfte in Norilsk gegen die größte Ölkatastrophe, die die Region je erlebt hat. Schuldige... Mehr»

Luftfeuchtigkeit könnte wichtigste erneuerbare Energiequelle werden

Ab 60 Prozent Luftfeuchtigkeit wird es im wahrsten Sinne des Wortes spannend. Forscher der Tel Aviv University zeigten, dass die Energiequelle von Blitzen – Wasserdampf – nutzbar ist und künftig... Mehr»

Kanada: Wal nahe Montréal wahrscheinlich durch Schiffskollision getötet

Der Buckelwal, der sich in die Bucht vor Montreal verirrte, ist wahrscheinlich durch die Kollision mit einem Schiff ums Leben gekommen. Dies ergaben erste Untersuchungen. Mehr»

Wasserqualität: Fast alle deutschen Badegewässer überzeugen

Wer in diesem Sommer Abkühlung an deutschen Seen, Flüssen und Küsten sucht, kann sich auf überwiegend ausgezeichnete Wasserqualität freuen. Nur acht der mehr als 2000 Badestellen fielen im... Mehr»

Plastik feiert Comeback in Privathaushalten durch Corona-Krise

Mit den Hygieneregeln in der Corona-Krise wird auch wieder mehr Plastik genutzt - etwa als Schutzscheibe im Supermarkt oder Verpackung für Essen. Das macht sich auch beim Müll bemerkbar. Mehr»

US-Regierung bietet Russland nach Öl-Unfall in Sibirien Hilfe an – Putin rief Notstand aus

Nach dem verheerenden Öl-Unfall in Sibirien hat die US-Regierung den russischen Behörden ihre Hilfe bei den Säuberungsarbeiten angeboten. Außenminister Mike Pompeo zeigte sich erschüttert über... Mehr»

Nach dem bislang wärmsten Tag wird es heute ungemütlich

Schon am Mittwoch ist das ungetrübte T-Shirt-Wetter vor allem im Westen Deutschlands vorbei. Noch einen Tag zuvor wurde mancherorts sogar die 30-Grad-Marke geknackt. Mehr»

El Salvador: Schwere Überschwemmungen und Erdrutsche nach Tropensturm Amanda – mindestens 14 Tote

Durch den ersten Pazifik-Tropensturm der Saison sind in El Salvador mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Auch im benachbarten Guatemala löste der Sturm "Amanda" Erdrutsche und Überflutungen... Mehr»

Hoch «Steffen» bringt den Sommer

Endlich kommt der Sommer. Nach dem noch teilweise kühlen Pfingstwetter, sagen die Meteorologen Temperaturen von bis zu 30 Grad am Rhein an. Mehr»

Mexiko setzt auf Schweröl: „Windräder verschandeln die Landschaft“ und die Gewinne fließen ins Ausland

Mexikos Präsident will mit Schweröl die staatlichen Öl- und Energiekonzerne unterstützen. Weil Gesetze die Abnahme von grünem Strom vorschreiben, die Gewinne jedoch ins Ausland fließen, gilt... Mehr»