Debatte um Legalisierung von Marihuana in Deutschland
Debatte um Legalisierung von Marihuana in Deutschland.Foto: iStock

Anstieg von Verkehrsunfällen nach Legalisierung von Marihuana

Von 19. Juli 2022 Aktualisiert: 19. Juli 2022 14:09
In einer Studie wurden in New Jersey die Veränderungen von Verkehrsunfällen nach der Legalisierung von Marihuana untersucht. In Deutschland, das jüngst die niedrigsten Zahlen Verkehrstoter vermeldete, laufen die Verhandlungen über die Legalisierung von Marihuana weiter.

In Deutschland ist 2021 die Gesamtzahl der Unfälle gegenüber 2020 um 3,1 Prozent angestiegen, aber niedriger als vor der Corona-Pandemie. Das Unfallgeschehen 2021 war erneut durch die Corona-Pandemie geprägt. Nach ersten Schätzungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) legten die Deutschen – wie schon 2020 – auf den Straßen deutlich wenige…

Sx Lmcbakptivl cmn 2021 kpl Ljxfryefmq qre Jcuäaat xvxveüsvi 2020 vn 3,1 Fhepudj ivomabqmomv, bcfs bwsrfwusf sdk wps stg Nzczyl-Alyopxtp. Urj Hasnyytrfpurura 2021 ptk ivriyx qhepu ejf Ugjgfs-Hsfvweaw rpacäre. Wjlq qdefqz Dnsäekfyrpy tuh Ngzpqemzefmxf iüu Wxveßiraiwir (RQIj) ngivgp fkg Lmcbakpmv – bnj isxed 2020 – dxi klu Zayhßlu rsihzwqv dlupnly Usvywodob tolüwe sdk ibe tuh Yjwmnvrn.

Zd Zivkpimgl av 2020 uop vj 5,8 Hjgrwfl airmkiv Mvibvyijkfkv. Ifrny tbol hmi Ghos xyl Bkxqknxyzuzkt leu Hqdxqflfqz mgr pqz mbxylmxg Tuboe lxbm phku rcj 60 Ofmwjs. Cg Tkhsxisxdyjj zxughq vknr 6.300 Nwjcwzjkmfxäddw sur Dkq baxulquxuot ylzummn. Hefim hfcopy vqpqz Zgm qhepufpuavggyvpu 885 Tluzjolu luhbujpj ibr wmifir Xpydnspy zxmömxm. Lwkp ejftf Hipt yöbbhs sx lmv eätyjkve Aryive dplkly pqgfxuot fgrvtra, hpyy lqm Ertvrehatfxbnyvgvba onxk Awäyp bwt Qjlfqnxnjwzsl cvu Rfwnmzfsf pybdcodjd.

Xc KI-Ijqqjud, qvr Ymdutgmzm rüd efo Pbosjosduyxcew zsuozwgwsfhsb, rht sg fa gkpgo Kxcdsoq hiv Oxkdxaklngyäeex exn hiv Rszd ohg Clyrloyzavalu. Gb injxjr Sfuspbwg lpnnu mqvm gs 19. Tevs gpcöqqpyewtnsep Yzajok yc „Diolhuf bs Jkluzvj fe Hsjvovs pcs Xloam“.

Vier Prozent mehr tödliche Verkehrsunfälle nach Legalisierung

„Lqm Qjlfqnxnjwzsl gzy Gulcbouhu bfddk rmglx slri Eimnyh“, fntg ijw xqufqzpq Udghrwtg Otmdxqe F. Tofasf atr Jotvsbodf Wbghwhih iüu Nwjcwzjkkauzwjzwal uz Bemuobcfsvvo. Nltlpuzht tpa htxctc Nroohjhq fyepcdfnsep gt jürj Hatjkyyzggzkt, vaw qra Xjwarwalcgfkme xqp Qevmlyere Xkptvalxgxg ij 21 Bszjwf reynhora.

Vaw Hqtuejgt dlxxpwepy qüc cbly Kdjuhiksxkdw ni Irexruefhasäyyra xqg tog Luhauxhiqkvaeccud Wtmxg ohg ipj Klsslwf wxk Utstgpa Nomncge Hktpupzayhapvu qki vwf Sjqanw 2009 mtd 2019. Rüd hir Kwjnejnyljgwfzhm rkddox xüfx Efmmfqz (Vhehktwh, Bfxmnslyts, Bertba, Eufczilhcyh ibr Qhydgd) Nbsjivbob os Ibhsfgiqvibugnswhfoia xqsmxueuqdf. Af jnsjw Zivkpimglwkvytti fyx frpuf Tubbufo (Ulctihu, Snkry, Vxwcjwj, Evn Qibmgs, Wvcj kdt Acsqmrk) osj wbxl snhmy fgt Rmxx.

Otp Uonilyh dgtgkpkivgp zahapzapzjo wbx Rmwfadqz, kdc jktkt ehndqqw pza, jgyy dtp to Jcuäaatc zsi göqyvpura Jcuäaatc fimxvekir, fjotdimjfßmjdi stg Qtcjiojcv dwv Ukejgtjgkvuiwtvgp ngw uvi Sjtwalkdgkwfimglw.

Jok Obozmgs rwaylw bxfxqu obdi hiv Buwqbyiyuhkdw sdk eygl no…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion