Schäden auf den Philippinen nach einem Erdbeben.Foto: LITO BAGUNAS/AFP/Getty Images

Erdbeben der Stärke 6,6 erschüttert Philippinen

Epoch Times18. August 2020 Aktualisiert: 18. August 2020 7:05

Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat am Dienstagmorgen (18. August) das Zentrum der Philippinen erschüttert. Laut der US-Erdbebenwarte USGS ereignete sich das Beben um 08.03 Uhr Ortszeit 68 Kilometer südöstlich der Insel Masbate. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben.

Erdbeben und vulkanische Aktivität sind auf den Philippinen nicht ungewöhnlich. Die Inseln liegen am sogenannten Pazifischen Feuerring, wo tektonische Platten unter der Erdoberfläche zusammenstoßen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN