Impfung.Foto: iStock

Spahn schätzt mit einem halben Jahr Impfzeit für Bevölkerung

Epoch Times23. Oktober 2020 Aktualisiert: 23. Oktober 2020 12:59
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) veranschlagt für eine mögliche Impfung der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 mindestens ein halbes Jahr Zeit. Sobald genügend Impfstoff zur Verfügung stehe, könne "in sechs, sieben Monaten ein großer Teil derjenigen, die wollen, geimpft werden", sagte er dem "Spiegel" laut Vorabmeldung vom Freitag. Spahn bekräftigte erneut, dass es keine Impfpflicht geben werde.

Zur Wirkung des potenziellen Impfstoffs erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der inzwischen mit seinem Ehemann selbst positiv getestet wurde: „Natürlich wäre es das Beste, ein Impfstoff würde Neuinfektionen verhindern.“ Es wäre aber auch schon ein Gewinn, „wenn er den Krankheitsverlauf milder macht“, fügte er hinzu.

Wann ein Impfstoff verfügbar sein wird, ist weiterhin offen. Spahn sagte dazu dem „Spiegel“, dies sei „Anfang nächsten Jahres“ möglich. Es könne Januar sein, vielleicht auch Februar oder März – oder sogar noch später.

Überzählige Impfdosen will Spahn an andere Länder weitergeben. „Wir sichern uns deutlich mehr Impfstoff, als wir brauchen werden“, sagte er dem „Spiegel“. Wenn etwas übrig bleibe, könne immer noch an andere Länder weiterverkauft oder an arme Nationen gespendet werden.

Um zu entscheiden, wer zuerst geimpft werden könnte, hat Spahn die Ständige Impfkommission, den Ethikrat und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina um Vorschläge gebeten. „Pflegekräfte, Ärzte und medizinisches Fachpersonal müssen aber sicher ganz oben stehen“, sagte er dem Magazin.

Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping forderte die Bundesregierung auf, ihre Überlegungen zur Impfstrategie „rechtzeitig, transparent und vollständig“ dazulegen. „Die Impfstrategie darf nicht einfach von oben entschieden werden“, erklärte Kipping in Berlin. „Sie muss die ganze Gesellschaft mitnehmen und im Parlament diskutiert werden. Deshalb wäre es wichtig, dass auch die großen Sozialverbände und die Gewerkschaften bei der Erarbeitung der Impfstrategie einbezogen werden.“

Fast jeder zweite positiv Getestete ohne bekannt Symptome

Im Lagebericht des Robert Koch-Instituts (RKI) vom 22. Oktober 2020 heißt es: „In Einklang mit den internationalen Standards der WHO und des ECDC wertet das RKI alle labordiagnostischen PCR-Nachweise von SARS-CoV-2 unabhängig vom Vorhandensein oder der Ausprägung einer klinischen Symptomatik als COVID-19-Fälle.“

Die dem RKI übermittelten Fälle mit Erkrankungsdatum seit dem 01.03.2020 sind in Abbildung 2 dargestellt. Bezogen auf diese Fälle ist bei 165.329 Fällen (42%) der Erkrankungsbeginn nicht bekannt beziehungsweise sind diese Fälle nicht symptomatisch erkrankt. Für diese Fälle wird in Abbildung 2 daher das Meldedatum angezeigt.

Das Alter der Verstorben liegt bei rund drei Viertel der in Verbindung mit COVID-19 gemeldeten Todesfällen bei über 70 Jahren.  (afp/sua)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion