Video-Blogger Serge Menga warnt: „Wenn Frauen auf die Straßen gehen ist es kurz vor Zwölf!“

Epoch Times21. Februar 2018 Aktualisiert: 21. Februar 2018 21:23
Serge Menga warnt: "Wenn Frauen auf die Barrikaden gehen, dann ist es kurz vor 12!!!" Und: "Unsere Politiker sollten 'verdammt nochma' ihren Job machen und diese Frauen ernst nehmen.“

Die Botschaft von Serge Menga, der selbst vor 30 Jahren als Flüchtling aus dem Kongo nach Deutschland kam, ist klar: Wenn unsere Frauen schon auf die Barrikaden gehen, wie in Kandel oder am Samstag in Berlin beim Frauenmarsch, dann ist es kurz vor Zwölf.

In seinem neusten Video fragt er die Politiker ganz direkt, wie lange es her sei, das Frauen in Deutschland demonstriert hätten, wann sie einen Marsch organisiert hätten gegen Vergewaltigung, Mord, usw. Er habe dies in den 30 Jahren, in denen er hier in Deutschland lebe, bisher nicht erlebt.

Das, was momentan in Deutschland passiert, ist beschämend. Es ist beschämend für unsere Politik, es ist beschämend für unser System.“

Er bezieht sich dabei auf den Frauenmarsch am Samstag in Berlin und die Veranstaltungen zuvor in Kandel. Serge Menge mahnt, die Frauen ernst zu nehmen. Die Politiker sollten endlich ihren Job machen:

Das ist eine Warnung, dringend, aber so schnell wie möglich diese ernst zu nehmen. Wenn Frauen auf die Straße gehen wie in Berlin, in Kandel und bald in Bottrop, dann sollten unsere Politiker ‚verdammt nochma‘ ihren Job machen und diese Frauen ernst nehmen.“

Seinen Einsatz für seine Heimat Deutschland drückt er so aus:

Ich lebe in Deutschland! Und dementsprechend geht es mich etwas an, was in diesem Land abgeht! Ich lebe in Deutschland! Und dementsprechend muss ich mich für Deutschland einsetzen!“

In Kandel findet am 3. März 2018 eine Demonstration unter dem Motto: „Wir fordern Schutz und Sicherheit“ statt.  Und auch in Bottrop organisieren Frauen eine Demonstration, diese findet am 4. März statt. Dazu ruft die „Fraueninitiative – Mütter gegen Gewalt“ auf. (er)

Mehr dazu:

Berliner Frauenmarsch: Man hatte niemals vor, uns zum Kanzleramt laufen zu lassen (Christina Baum, MdL)

DM-Mord – Ehemaliger Kongo-Flüchtling spricht Klartext: „Schützt eure Familien! Schützt eure Kinder!“

Kandel: „Wir fordern Schutz und Sicherheit“ – Demo am 3. März 2018

Bottroper Frauen fordern politische Konsequenzen zum Schutz von Frauen und Kindern

„Löscht nicht die Wahrheit! – Die Wahrheit muss gesagt werden!“ – Serge Menga reagiert mit Wut-Video auf Youtube-Löschung

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN