Nach Rekord-Hitze: Bauernverband rechnet mit deutlich schlechterer Getreideernte

Epoch Times31. Juli 2019 Aktualisiert: 31. Juli 2019 14:04
Wegen der Hitzewellen der vergangenen Wochen rechnet der Deutsche Bauernverband für dieses Jahr mit einer deutlich schlechteren Getreideernte als bislang.

Wegen der Hitzewellen der vergangenen Wochen rechnet der Deutsche Bauernverband für dieses Jahr mit einer deutlich schlechteren Getreideernte als bislang. Er gehe inzwischen von Erntemengen zwischen 44 und 45 Tonnen aus, teilte der DBV mit.

Zuvor war mit rund 47 Tonnen gerechnet worden. Besonders betroffen ist auch der Winterraps, bei dem sich die Anbaufläche aufgrund der Trockenheit in diesem Jahr um mehr als ein Drittel verringert. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,