Markusplatz wegen erneuter Überschwemmungen in Venedig geschlossen

"Ich bin gezwungen, den Platz zu schließen, um gesundheitliche Risiken für die Bürger zu vermeiden", erklärte Bürgermeister Luigi Brugnaro am Freitag. Mehr»

Österreich: Rekord-Hochwasser, Schneemassen und Evakuierungen – Orte von Außenwelt abgeschnitten

Wegen heftiger Schnee- und Regenfälle spitzt sich die Lage in einigen österreichischen Bundesländern weiter zu. Mehrere Gebäude wurden evakuiert, Schulen bleiben geschlossen. Mehr»

Die Gefahr für Venedigs Kulturschätze

Venedig ist nicht nur der Markusdom. Venedig ist ein Gesamtkunstwerk. Unzählige Kunstschätze sind in den Fluten zerstört worden. Aber die Ideen, das einzigartige Kulturerbe zu schützen, sind... Mehr»

Wintereinbruch: Schneefallgrenze sinkt bis auf 600 m

Am Sonntag ist im Westen des Landes mit Schnee zu rechnen - auch in tiefen Lagen. Örtliche Glätte durch gefrierende Nässe oder Reif ist nicht auszuschließen. Mehr»

Venedig muss mit neuen Unwettern rechnen

Seit Tagen kämpfen die Menschen in Venedig mit den Wassermassen. Auch am Wochenende können sie wohl nicht richtig durchschnaufen. Der Bürgermeister ruft auch im Ausland zu Spenden auf. Andere Teile... Mehr»

Markusplatz wegen massiver Überschwemmungen in Venedig gesperrt

Wegen erneuter Überschwemmungen ist in Venedig der berühmte Markusplatz gesperrt worden. "Ich bin gezwungen, den Platz zu schließen, um gesundheitliche Risiken für die Bürger zu vermeiden",... Mehr»

Chaos in Frankreich: 300.000 Haushalte nach heftigem Schneefall ohne Strom

Starker Schneefall hat im Südosten Frankreichs zu Stromausfällen und Verkehrsbehinderungen geführt. 300.000 Haushalte waren ohne Strom, wie der Energieversorger Enedis mitteilte. Mehr»

Italien verhängt Notstand wegen Hochwassers in Venedig

Nach den verheerenden Überschwemmungen in Venedig hat die italienische Regierung den Notstand für die Lagunenstadt beschlossen. Mehr»

Winter hält mit erstem Schneefall am Tegernsee Einzug

Erste Schneefälle haben dem Tegernsee bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt einen winterlichen Hauch verliehen, wenn auch vorerst nur vorübergehend. „Er wird nicht lange liegen... Mehr»

Chaos in Venedig: Schlimmstes Hochwasser seit Jahrzehnten

Überflutete Prachtbauten, gestrandete Gondeln auf den Fußwegen und aus Hotelfenstern flüchtende Touristen: Das durch heftige Regenfälle ausgelöste Hochwasser in Venedig ist in der Nacht zum... Mehr»

Notstand: Sydney und Umgebung vom Feuer bedroht

Die verheerenden Buschbrände in Down Under bedrohen nun auch Australiens größte Stadt Sydney und deren Umgebung. Erstmals galt für das Gebiet im Osten des Bundesstaates New South Wales am Montag... Mehr»

Heftige Buschbrände in Australien bedrohen nun auch Sydney und Umgebung

Erstmals galt für das Gebiet im Osten des Bundesstaates New South Wales am Montag die höchste Feuer-Warnstufe. Mehr»

Vorbote des Winters: Schneefall im Harz und im Südwesten

Im Harz und im Südwesten haben sich Vorboten des nahenden Winters gezeigt. Der Schneefall auf dem Brocken – dem höchsten Berg des Harzes in Sachsen-Anhalt – werde voraussichtlich über... Mehr»

Australien: Bauern feiern ersten Regen seit acht Jahren mit ausgelassenen „Regentänzen“

Im Bundesstaat New South Wales (Australien) fiel am Wochenende heftiger Regen - in manchen Regionen der erste seit acht Jahren. Das feierten die Anwohner mit ausgiebigen Regentänzen und kindlicher... Mehr»

Philippinen: Erdbeben der Stärke 6,6 erschüttert den Süden

Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat den Süden der Philippinen erschüttert und offenbar mehrere Menschen verletzt. Das Beben traf am Dienstag die Insel Mindanao, wie die US-Erdbebenwarte USGS... Mehr»

Sieben Tote bei Überschwemmungen in Saudi-Arabien

Es ist kaum bekannt, aber auch in Saudi-Arabien regnet es immer wieder. Nicht oft, aber dafür umso heftiger. Die Folge sind häufig Überschwemmungen. Mehr»

Nordspanien: Ein Toter und fünf Vermisste nach sintflutartigen Regenfällen

In Spanien ist bei Überschwemmungen infolge sintflutartiger Regenfälle ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Mittwoch mitteilten, galten noch fünf weitere Menschen als vermisst. Auch in... Mehr»

Japan: Mindestens 26 Tote durch Taifun „Hagibis“ – Vororte von Tokio verwüstet

Es war einer der gefährlichsten Taifune seit Jahrzehnten: Während am Tag danach in Tokio und Umgebung wieder die Sonne scheint, laufen in den Überschwemmungsgebieten die Rettungs- und... Mehr»

Altweibersommer? Es wird im Alpenvorland nochmal bis 27 Grad warm

In den kommenden Tagen wird es noch einmal sommerlich warm in vielen Teilen des Landes, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilt. Mehr»

Starker Taifun „Hagibis“: Mindestens zwei Tote in Japan, ein halber Meter Regen für Tokio angekündigt

Taifun "Hagibis" ist in Japan auf Land getroffen. Durch den Wirbelsturm wurden mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt. In Tokio wurden alle Flüge gestrichen. Bis Sonntagmittag wurde... Mehr»