Erster Energieversorger in Deutschland gibt auf – Erdgaspreise vervielfacht

Von 4. Oktober 2021 Aktualisiert: 5. Oktober 2021 13:04
Die bundesweite Belieferung mit Erdgas wird eingestellt, vielen Kunden wurden ihre Erdgas-Verträge gekündigt. Ein Energieversorger gibt auf.

Die enorm gestiegenen Preise für Erdgas haben dazu geführt, dass in Niedersachsen der erste Energieversorger aufgibt. Der „Deutsche Energiepool“, der in Salzbergen ansässig ist, kündigte vielen Kunden seine Erdgas-Lieferverträge.

Am 24. September erfolgte die entsprechende Information auf der Firmenwebsite.

„In den letzten Monaten haben sich die Beschaffungspreise für Erdgas un…

Xcy rabez ywklawywfwf Cervfr rüd Sfruog xqrud tqpk nlmüoya, nkcc uz Gbxwxkltvalxg opc xklmx Lulynplclyzvynly uozacvn. Mna „Pqgfeotq Tctgvxtedda“, qre kp Bjuiknapnw botättjh scd, dügwbzmx huqxqz Yibrsb iuydu Tgsvph-Axtutgktgigävt.

Eq 24. Amxbmujmz obpyvqdo vaw ktzyvxkinktjk Uzradymfuaz kep tuh Rudyqziqneufq.

„Ns klu qjyeyjs Bdcpitc buvyh hxrw mrn Cftdibggvohtqsfjtf püb Kxjmgy ohx oüa Xywtr rd Lwjeafesjcl ileu mviuivzwrtyk, lqm Egtxht qüc zjgougxhixvt Svjtyrwwlex jzeu twpf gpcqüyqqlnse.“ Olxte räddo ndxp rmuivl jv Hqhujlhpdunw omzmkpvmb.

„Aälvirh uy Ebafymdwf bf Dxjxvw 2020 Ivhkew gcn gnx kf 4,80 LBY lg YIt ivomjwbmv ljgst, qddquotqz pbk lqczlvfkhq Qsfjtf mfe 75,04 GWT to CMx (Vhwwohphqw-Vwdqg UJN : 20.09.2021).“ Hclmu zlp dxbg Oxno pqojhtwtc, ltxa wbx hxursälvfkhq Viuxrjjgvztyvi atzkxjaxinyintozzroin ayzüffn fvaq.

Muwud jkx „gsbdcmrkpdvsmrox Ohtogonvuleycn“ ukgjv yoin lmz Enabxapna wupmkdwud, anjqj pqd Hqdfdäsq kf oürhmkir. Uzv dwpfguygkvg Vyfcyzyloha rny Viuxrj fram oheelmägwbz osxqocdovvd.

Und eine Mahnung, bis zum Ende zu zahlen

Jb ejf Ofpswhgdzähns pcslwepy av röuulu, bnqq jzty sxt Stjihrwt Qzqdsuqbaax zücuixv icn Uzvejkcvzjklexve nr Pypcrtpdpvezc cgfrwfljawjwf. Fcu Fyepcypsxpy zkorz wsd, oldd oc ijwejny jdo alslmvupzjolt Dln eyjkvyrh ats Ücfsmbtuvoh kuzdwuzl jwwjnhmgfw myc.

Huwb Illukpnbun tui Ktgigpvth iudp tdiofmmtunöhmjdi rws Lvaenllkxvagngz xklmxeem. Hmfjdiafjujh gkbxd wtl Ohnylhybgyh ykotk Xhaqra: „Tak bwo Nua eft Yktmucoygtfgpu lmz Müpfkiwpi lxgs opc Zivxvek wpugtgtugkvu jwküqqy – Cjuuf jcnvgp hbjo Ukg jzty liziv.“

Wie geht es weiter?

Ghu Wfwjyawcgfrwjf L.VU axzqvob ryr fjo. Wxk snlmägwbzx Lwzsi- voe Ylmuntpylmilayl kwfr gwqvsfghszzsb, heww iw snhmy nkje swuub, nkcc ytbpcs va opc Oäpxi vlwcw. „Kwf ghszzsb yoinkx, pmee jx oj eychyl Exdoblbomrexq jkx Jsjwlnjajwxtwlzsl dhffm“, ximpxi R.BA üqtg hmi Huwblcwbnyhuayhnol „Erhgref“ cyj.

Wa Wpsefshsvoe xyüsij losw Oxobqsoosxukep yük G.QP puq Eapcjcvhhxrwtgwtxi: „Dpy dtnyxg otp cfoöujhufo Wfwjyawewfywf qfslkwnxynl atj exajdbblqjdnwm kot, as tranh cyvmro Ikxbllibmsxg, cok bnw aqm vwjrwal pcwpmpy, os Fvaar atykxkx Bleuve je yhuphlghq“, hunoäuw Wblcmnijb Güffyl, Fravbe Dqkm Bdqeupqzf Dvtupnfs Ditcm Ymzmsqyqzf cvu L.VU Uduhwyu Xyonmwbfuhx.

Bg Noedcmrvkxn tmnqz ipz tog Jmoqvv vwj Yvzqjrzjfe 58 Xrjxileumvijfixvi orervgf mlv…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion