Blaue Räume und Strandspaziergänge fördern mentales Wohlbefinden

Epoch Times8. Juli 2020 Aktualisiert: 8. Juli 2020 13:56
Kurze, häufige Spaziergänge in blauen Räumen und Aufenthalte an Stränden, Seen, Flüssen oder in der Nähe von Springbrunnen können sich positiv auf die Stimmung auswirken. Das geht aus einer neuen Studie des Barcelona Institute for Global Health hervor.

59 Freiwillige verbrachten eine Woche lang 20 Minuten in einem „blauen Raum“, in dem sie spazieren gingen, heißt es in der Studie des BlueHealth-Projekts. In einer anderen Woche spazierten sie täglich 20 Minuten durch eine städtische Umgebung, während sie sich eine weitere Woche in der gleichen Zeit zu Hause ausruhten.

Vor, während und nach jeder Aktivität maßen die Forscher den Blutdruck und die Herzfrequenz der Teilnehmer und verwendeten Fragebögen, um ihr Wohlbefinden und ihre Stimmung zu bewerten.

„Wir haben unmittelbar nach einem Spaziergang im blauen Raum eine deutliche Verbesserung des Wohlbefindens und der Stimmung der Teilnehmer festgestellt, verglichen mit einem Spaziergang in einer städtischen Umgebung oder einer Pause“, sagte Studienkoordinator Mark Nieuwenhuijsen.

Insbesondere nach einem kurzen Strandspaziergang in Barcelona berichteten die Teilnehmer über Verbesserungen ihrer Stimmung, Vitalität und psychischen Gesundheit.

Blaue Räume besser als städtische Räume

Die Vorteile von Wasser für das Herz-Kreislauf-System hätten die Forscher nicht bemerkt, halten diese aber bei einer lang anhaltenden und kontinuierlichen Einflussnahme für möglich.

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass der psychologische Nutzen von körperlicher Aktivität je nach Art der Umgebung, in der sie durchgeführt wird, unterschiedlich ist und dass blaue Räume in dieser Hinsicht besser sind als städtische Räume“, sagte Autorin Cristina Vert.

„Nach Angaben der Vereinten Nationen leben heute 55 Prozent der Weltbevölkerung in Städten“, erklärte Nieuwenhuijsen. Es sei daher entscheidend, Elemente zu identifizieren und zu verbessern, die die Gesundheit verbessern, wie beispielsweise blaue Räume. So könnten gesündere, nachhaltigere und lebenswertere Städte erschaffen werden.

Zahlreiche ISGlobal-Studien haben bereits gesundheitliche Vorteile im Zusammenhang mit Grünflächen identifiziert. So würden Grünflächen dazu beitragen, das Körpergewicht zu verringern, die Konzentration zu fördern und die Auswirkungen des Alterns zu verzögern. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Eine stabile Gesellschaft beruht auf stabilen Familien – denn Eltern vermitteln ihren Kindern traditionelle Tugenden wie Dankbarkeit, Geduld, Ausdauer und vieles mehr. Wer die Familien zerstört, zerstört die Gesellschaft. Die hübschen Begriffe „Freiheit“, „Befreiung“ und „Liebe“ fördern jedoch untergründig die völlige Aufgabe der persönlichen moralischen Verantwortung. In den 60er Jahren hieß es „Make love, not war.“

Ein von der amerikanischen „Heritage Foundation” veröffentlichter Bericht zeigt anhand detaillierter statistischer Daten, dass die von Feministinnen so stark befürwortete Wohlfahrtspolitik in der Realität die Zahl der Ein-Mutter-Haushalten fördert. Das geht bis zur Bestrafung von Paaren, die heiraten, da sie weniger Sozialleistungen erhalten. Die Regierung hat den Vater durch die Sozialhilfe ersetzt.

Die Sozialpolitik hat Familien, die in Armut leben, nicht geholfen. Stattdessen hat sie einfach die ständig wachsende Zahl von Alleinerziehenden gefördert. Da die Kinder aus solchen Haushalten selbst armutsgefährdet sind, kommt es zu einem Teufelskreis der zunehmenden Abhängigkeit von staatlichen Beihilfen.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]