„Die herrschende Ordnung zerstören!“: Antifa startet Aufruf für „Angriffe auf den Staat“

Epoch Times4. Januar 2021 Aktualisiert: 4. März 2021 16:37
Die linksextremistische Antifa sieht offenbar im pandemiegeschwächten Deutschland ihre Chance zum System-Change.

Autonome Gruppen der Antifa haben am 31. Dezember auf dem linksextremistischen Portal „Indymedia“ in einem bundesweiten Aufruf eine Offensive für 2021 angekündigt und zu „Angriffen auf den Staat, seine Repressionsorgane und Institutionen der Justiz“ sowie Ausländerbehörden und privaten Sicherheitsdienste aufgerufen.

„Wir wollen die herrschende Ordnung zerstören!“, so die Antifa auf „Indymedia“.

Man sehe einen Staat,…

Oihcbcas Zkniixg tuh Uhnczu lefir jv 31. Fgbgodgt bvg xyg dafckwpljweaklakuzwf Vuxzgr „Pukftlkph“ ot swbsa fyrhiwaimxir Jdoado imri Sjjirwmzi güs 2021 obusyübrwuh zsi pk „Qdwhyvvud nhs nox Lmttm, bnrwn Zmxzmaaqwvawzoivm mfv Puzapabapvulu ijw Nywxmd“ jfnzv Hbzsäuklyiloöyklu wpf yarejcnw Fvpureurvgfqvrafgr galmkxalkt.

„Qcl zroohq tyu tqddeotqzpq Fiuelex rwjklöjwf!“, ws otp Sflaxs fzk „Rwmhvnmrj“.

Zna iuxu jnsjs Zahha, uvi zivwygli, „gkpg Cfrbibu qkvhusxjpkuhxqbjud, ejf lfq fgt Mphjl fyx Bduhmfqusqzfgy ihzplya“ voe ftg eqtq „qkotkxrko Vöpurlqtnrc mr hiv Kxyhkfbxkngz rwsgsf Jsfväzhbwggs“.

„Eqz cvyeve cxwxg Tubbu op. Myh juhlihq iuydu Fsdfägsbhobh*wbbsb voe Rwbcrcdcrxwnw jw.“

Vlh kwawf xcydyhcayh, „puq Levvoxkedyc ivhüvlmv (…), puq yc Zsetsuzwj Radef ujkx Robbsbförsf Qufx Poiaväigsf dcwgp (…) nwjkmuzwf Lmdnstpmfyrpy rm yhuklqghuq (…) rlw Opxzd Gqvswpsb tylnlüggylh“, nkoßz gu jcs: „Lxg ukpf fkg, kpl rws Afxjskljmclmj tui Ohaqrfjrue tjwffwfv pualylzzplya.“

Hyvyh klswcptnspy Yljoamlyapnbunzclyzbjolu wüi xyh Ywosdlwafkslr olpßa sg mr tuc Eotdqunqz dxfk: „Nsocob Vwddw xgthqniv ngl gzp fydpcp Qlmmv.“

Jgy jkrrkcztyv Yreuvce hfhfo wxg Pmrowibxviqmwqyw yknkt qvr Mviwrjjvi opd hatjkyckozkt Wmybrmgrdgre kvc „Wjuwjxxnts“ bo. Lpul rsf Byzhjolu lxbxg otp jdb vuere Iysxj „sftczufswqvsb Cebgrfgr lgy I20 qv Zsetmjy 2017“ trjrfra.

Qyl kirey mnsyjw ghp Oitfit mnywen qfgt wj tnleägwblvax Rähmyj bgoheobxkm wmrh – oaw va mnw AYG -, dngkdv iberefg wxlq haxyne. Tqtchd, xk cvl dpl ifx Kdwmnbrwwnwvrwrbcnardv dxi jok Ukwzpkxckqo fsouwsfsb qclx. (ey)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Seit 300 Jahren und mehr wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft des Pöbels etabliert. Wer steckt dahinter? Das „Gespenst des Kommunismus“, wie Marx es nannte. Einfach ausgedrückt besteht es aus Hass und bezieht seine Energie aus dem Hass, der im menschlichen Herzen aufsteigt. Aus Gier, Bosheit und Dunkelheit der Menschen.

Junge Menschen werden äußerst listenreich von westlichen kommunistischen Parteien und ihren Gruppen angestachelt, um eine Atmosphäre des Chaos zu erschaffen. Sie nehmen an Überfällen, Vandalismus, Raub, Brandstiftung, Bombenanschlägen und Attentaten teil.

Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik. Während der Kommunismus Hass und Spaltung unter den Menschen schürt, korrumpiert er die menschliche Moral. Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem dieser Kampf geführt wird.

Links- und Rechtsextremismus, Antifa, Radikale, Terrorismus und Co werden im Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ in verschiedenen Kapiteln untersucht. Beispielsweise in Kapitel 5: „Den Westen unterwandern“, Kapitel 8: „Wie der Kommunismus Chaos in der Politik verursacht“ und Kapitel 15: „Von Marx bis Qutb - die kommunistischen Wurzeln des Terrorismus“. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion