Politskandal in Köln? SPD-Ratsherr unter Vergewaltigungsverdacht

Epoch Times14. Juli 2019 Aktualisiert: 14. Juli 2019 19:37
Wann und wo ist unklar. Auch der Stand der Ermittlungen ist nicht in Erfahrung zu bringen.

Die Anzeige der Frau gegen den Mann bei der Polizei wiegt schwer: Das SPD-Ratsmitglied aus Köln soll eine Vergewaltigung begangen haben.

Beide Personen sollen laut „Bild“ in derselben politischen Gruppierung aktiv sein und sich kennen.

Bisher ist nicht bekannt, wann und wo die mutmaßliche Vergewaltigung geschah.

Wir haben Kenntnis von einer Anzeige gegen eines unserer Mitglieder erlangt. Die Vorwürfe sind schwerwiegend, die Ermittlungen stehen noch am Anfang. Für uns gilt die Unschuldsvermutung.“

(Christian Joisten, SPD-Fraktionsvorsitzender)

Joisten sagte nach Angaben der „Bild“ zudem, dass man umgehend das persönliche Gespräch mit dem Mann gesucht habe. Der Beschuldigte stritt die Tat jedoch ab.

Aktuell nehme er seine Ämter und Funktionen in der SPD-Fraktion bis auf Weiteres nicht wahr. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN